Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bad Honnef - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018071109102542000 / 298878-2018
Veröffentlicht :
11.07.2018
Angebotsabgabe bis :
09.08.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71240000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
71420000 - Landschaftsgestaltung
DE-Bad Honnef: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

2018/S 131/2018 298878

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Bad Honnef
Rathausplatz 1
Bad Honnef
53604
Deutschland
Kontaktstelle(n): André Siedenberg
Telefon: +49 211/43077-275
E-Mail: [1]siedenberg@kommunalagenturnrw.de
Fax: +49 211 / 43077-22
NUTS-Code: DEA2C

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.bad-honnef.de/index.php?lang=de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.subreport.de/E92759746
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bad Honnef-Planungsleistungen für die Insel Grafenwerth
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71240000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Erbringung von folgenden Planungsleistungen für Stadt Bad Honnef für
die Rheininsel Grafenwerth:

Planung von Freianlagen,

Objektplanung für Baukonstruktionen in Außenanlagen,

Tragwerksplanung für Baukonstruktionen in Außenanlagen,

Fachplanung für technische Ausrüstung (Abwasseranlagen),

Fachplanung für technische Ausrüstung (Starkstromanlagen),

Geotechnische Beratung,

Ingenieurvermessung,

Artenschutzgutachten, LBP,

Beweissicherung,

Leistungen nach der Baustellenverordnung.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71420000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA2C
Hauptort der Ausführung:

Stadt Bad Honnef
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Erbringung von folgenden Planungsleistungen für Stadt Bad Honnef für
die Rheininsel Grafenwerth:

Planung von Freianlagen,

Objektplanung für Baukonstruktionen in Außenanlagen,

Tragwerksplanung für Baukonstruktionen in Außenanlagen,

Fachplanung für technische Ausrüstung (Abwasseranlagen),

Fachplanung für technische Ausrüstung (Starkstromanlagen),

Geotechnische Beratung,

Ingenieurvermessung,

Artenschutzgutachten, LBP,

Beweissicherung,

Leistungen nach der Baustellenverordnung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/11/2018
Ende: 15/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages ist abhängig vom zeitlichen Aufwand, welcher
für die vertragsgemäße Leistungserbringung erforderlich ist.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Es werden ausschließlich Bewerber zur Angebotsabgabe aufgefordert,
welche die Mindestanforderungen an die Eignung erfüllen.

Die eingegangen Teilnahmeanträge werden nach einer in den
Vergabeunterlagen enthaltenen Bewertungsmatrix mit einer Punktzahl
zwischen 1,00 und 10,00 Punkten bewertet.

Die Teilnahmeanträge werden nach folgender Gewichtung bewertet:

Referenzen Schauveranstaltungen im Garten- und Landschaftsbaubereich
oder andere geeignete Nachweise der Erfüllung hoher
Kommunikationsanforderungen 20 % Planung im Kontext von Wasserstraßen
20 % Bau von Parkanlagen 10 % Bau mit erschwerten Zugangsbedingungen 10
% Erbrachte Leistungsphasen 20 % Beschäftigte des Bewerbers Anzahl
Mitarbeiter 20 % Die 3 Bewerber, welche die höchste Punktzahl
erreichen, werden aufgefordert, ein Angebot abzugeben. Maximal werden
fünf Bewerber aufgefordert, ein Angebot abzugeben.

Mehr als 3 Bewerber werden nur aufgefordert, wenn die Punktzahl ihrer
Teilnahmeanträge einen Abstand von maximal 10 % zur Punktzahl des
drittplatzierten Bewerbers aufweist.

Erreichen mehrere Bewerber die sich auf Platz 5 der Bewertung der
Teilnahmeanträge befinden dieselbe Punktzahl, wird derjenige Bewerber
zur Angebotsabgabe aufgefordert, der die höchste Punktzahl bei der
Bewertung der Referenzen erhalten hat.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Auf Verlangen sind ferner insbesondere folgende Nachweise zur
Eignungsprüfung zu erbringen:

Auszug Handelsregister,

Auszug Handwerksrolle oder Gewerbeanmeldung nach § 14 GewO NRW.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 09/08/2018
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 23/08/2018
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/11/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland·Spruchkörper Köln
Vergabekammer Rheinland·Spruchkörper Köln· c/o Bezirksregierung Köln
50606 Köln
Köln
50606
Deutschland
Telefon: +49 2211473045
Fax: +49 2211472889

Internet-Adresse:
[4]https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.htm
l
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer Rheinland·Spruchkörper Köln
Vergabekammer Rheinland·Spruchkörper Köln· c/o Bezirksregierung Köln
50606 Köln
Köln
50606
Deutschland
Telefon: +49 2211473045
Fax: +49 2211472889

Internet-Adresse:
[5]https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.htm
l
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/07/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:siedenberg@kommunalagenturnrw.de?subject=TED
2. https://www.bad-honnef.de/index.php?lang=de
3. https://www.subreport.de/E92759746
4. https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.html
5. https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.html

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau