Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Magdeburg - Postdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018061309140886091 / 253180-2018
Veröffentlicht :
13.06.2018
Angebotsabgabe bis :
20.07.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
64110000 - Postdienste
DE-Magdeburg: Postdienste

2018/S 111/2018 253180

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
IKK gesund plus
Umfassungsstraße 85
Magdeburg
39124
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Doris Döring
Telefon: +49 391-28066318
E-Mail: [1]porto2018@ikk-gesundplus.de
Fax: +49 391-28066319
NUTS-Code: DEE03

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.ikk-gesundplus.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=202120
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausschreibung der Briefbeförderung der IKK gesundplus
Referenznummer der Bekanntmachung: IKKGP-PORTO-2018
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
64110000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ausschreibung der Briefbeförderung der IKK gesundplus.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausschreibung der Briefbeförderung der IKK gesundplus
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64110000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE03
Hauptort der Ausführung:

Umfassungsstraße 85, 39124 Magdeburg.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausschreibung der Briefbeförderung der IKK gesundplus.

Abholung, Beförderung und Zustellung von Briefsendungen E+1 bis 1 000
g (Tagespost), insgesamt ca. 750 000 Stück p.a., Abholung in Osterwiek,
Zustellung in den LR 06, 38 und 39.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 14/08/2018
Ende: 30/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber hat das einseitige Recht, diesen Vertrag zweimal um
jeweils 12 Monate (maximal bis zum 30.9.2022) zu den am Ende der
jeweiligen Laufzeit gültigen Bedingungen zu verlängern. Diese Option
kann nur wirksam in Anspruch genommen werden, wenn sie dem
Auftragnehmer spätestens 3 Monate vor Ablauf des ursprünglichen
Laufzeitendes schriftlich angezeigt wird.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausschreibung der Briefbeförderung der IKK gesundplus
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64110000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE03
Hauptort der Ausführung:

Umfassungsstraße 85, 39124 Magdeburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausschreibung der Briefbeförderung der IKK gesundplus.

Abholung, Beförderung und Zustellung von Briefsendungen E+1 bis 1 000
g (Tagespost), insgesamt ca. 500 000 Stück p.a., Abholung in Osterwiek,
Zustellung in der BRD.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 14/08/2018
Ende: 30/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber hat das einseitige Recht, diesen Vertrag zweimal um
jeweils 12 Monate (maximal bis zum 30.9.2022) zu den am Ende der
jeweiligen Laufzeit gültigen Bedingungen zu verlängern. Diese Option
kann nur wirksam in Anspruch genommen werden, wenn sie dem
Auftragnehmer spätestens 3 Monate vor Ablauf des ursprünglichen
Laufzeitendes schriftlich angezeigt wird.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausschreibung der Briefbeförderung der IKK gesundplus 64110000-0
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64110000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE03
Hauptort der Ausführung:

Umfassungsstraße 85, 39124 Magdeburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausschreibung der Briefbeförderung der IKK gesundplus.

Abholung, Beförderung und Zustellung von Briefsendungen E+1 bis 1 000
g (Tagespost), insgesamt ca. 370 000 Stück p.a., Abholung in Magdeburg,
Zustellung in den LR 06, 38 und 39.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 14/08/2018
Ende: 30/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber hat das einseitige Recht, diesen Vertrag zweimal um
jeweils 12 Monate (maximal bis zum 30.9.2022) zu den am Ende der
jeweiligen Laufzeit gültigen Bedingungen zu verlängern. Diese Option
kann nur wirksam in Anspruch genommen werden, wenn sie dem
Auftragnehmer spätestens 3 Monate vor Ablauf des ursprünglichen
Laufzeitendes schriftlich angezeigt wird.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausschreibung der Briefbeförderung der IKK gesundplus
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64110000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE03
Hauptort der Ausführung:

Umfassungsstraße 85, 39124 Magdeburg.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausschreibung der Briefbeförderung der IKK gesundplus.

Abholung, Beförderung und Zustellung von Briefsendungen E+1 bis 1 000
g (Tagespost), insgesamt ca. 180 000 Stück p.a., Abholung in Magdeburg,
Zustellung in der BRD.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 14/08/2018
Ende: 30/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber hat das einseitige Recht, diesen Vertrag zweimal um
jeweils 12 Monate (maximal bis zum 30.9.2022) zu den am Ende der
jeweiligen Laufzeit gültigen Bedingungen zu verlängern. Diese Option
kann nur wirksam in Anspruch genommen werden, wenn sie dem
Auftragnehmer spätestens 3 Monate vor Ablauf des ursprünglichen
Laufzeitendes schriftlich angezeigt wird.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Auftraggeber wird für den Bieter, mit dem der Vertrag geschlossen
werden soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister (§ 105
Gewerbeordnung) beim Bundeszentralregister anfordern, um seine
Zuverlässigkeit zu überprüfen. Wird eine entsprechende Bescheinigung
vom Herkunftsland eines ausländischen Bieters nicht oder nicht in
vollem Umfang ausgestellt, kann sie durch eine eidesstattliche oder
förmliche Erklärung des ausländischen Bieters ersetzt werden.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Unternehmensdarstellung (in frei wählbarer Form, ca. 10 Seiten),

unterzeichnete Eigenerklärung Zuverlässigkeit (auch von
Unterauftragnehmern der 1. Stufe),

unterzeichnete Eigenerklärung Mindestentgelt (auch von
Unterauftragnehmern der 1. Stufe),

unterzeichnete Eigenerklärung Unterauftragnehmer der 1. Stufe,

einfache Kopie eines Handelsregisterauszuges,

Eignungsnachweis zur organisatorischen Leistungsfähigkeit im Bereich
Sortierung und Zustellung von Briefsendungen, nachzuweisen durch
einfache Kopie eine Zertifikats gemäß DIN ISO 9001 oder vergleichbar,

Betriebshaftpflichtversicherung, nachzuweisen durch unterzeichnete
Eigenerklärung Haftpflicht, mit einer Deckungssumme von,

mindestens 1,0 Mio. EUR für Sachschäden,

mindestens 3,0 Mio. EUR für Personenschäden,

mindestens 0,5 Mio. EUR für Vermögensschäden; alle Werte mindestens
2-fach maximiert pro Kalenderjahr,

der Umsatz mit vergleichbaren Leistungen muss im letzten Jahr
mindestens doppelt so hoch gewesen sein, wie mit dieser Vergabe bei dem
jeweils beworbenen Los erwartet wird (Nachweis durch Eigenerklärung
Umsatz),

Lizenz der Bundesnetzagentur zur Beförderung von Briefsendungen im
Gebiet der Bundesrepublik Deutschland (Nachweis durch einfache Kopie),

unterzeichnete Verpflichtungserklärung zur Wahrung des
Postgeheimnisses und des Datengeheimnisses gemäß § 5 des
Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) (auch von Unterauftragnehmer der 1.
Stufe),

Notfallkonzept gemäß Ziffer 12.2.1. der Vergabebedingungen,

Darstellung Laufzeitversprechen gemäß Ziffer 12.2.2. der
Vergabebedingungen,

Zertifikat zur Laufzeitmessung gemäß Ziffer 12.2.3. der
Vergabebedingungen,

Logistikkonzept gemäß Ziffer 12.2.4. der Vergabebedingungen,

Schulungskonzept Postgeheimnis gemäß Ziffer 12.2.5. der
Vergabebedingungen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Los 1.

Mindestens 3 Referenzen der letzten 3 Jahre (nachzuweisen durch
unterzeichnete Eigenerklärung Referenzen mit der Angabe von
Firma,Ansprechpartner und Kontaktdaten), die nach Art und Umfang mit
der angefragten Leistung vergleichbar sind. Vergleichbar ist, wenn
folgende Kriterien erfüllt sind:

Versandvolumen E+1 (Tagespost) mindestens 560 000 Sendungen p.a,

werktägliche Abholung,

bestehender Vertrag mit mind. einem Jahr Bestand bei Angebotsabgabe.

Los 2.

Mindestens 3 Referenzen der letzten 3 Jahre (nachzuweisen durch
unterzeichnete Eigenerklärung Referenzen mit der Angabe von Firma,
Ansprechpartner und Kontaktdaten), die nach Art und Umfang mit der
angefragten Leistung vergleichbar sind. Vergleichbar ist, wenn folgende
Kriterien erfüllt sind:

Versandvolumen E+1 (Tagespost) mindestens 360 000 Sendungen p.a,

werktägliche Abholung,

bestehender Vertrag mit mind. einem Jahr Bestand bei Angebotsabgabe.

Los 3.

Mindestens 3 Referenzen der letzten 3 Jahre (nachzuweisen durch
unterzeichnete Eigenerklärung Referenzen mit der Angabe von Firma,
Ansprechpartner und Kontaktdaten), die nach Art und Umfang mit der
angefragten Leistung vergleichbar sind. Vergleichbar ist, wenn folgende
Kriterien erfüllt sind:

Versandvolumen E+1 (Tagespost) mindestens 180 000 Sendungen p.a,

werktägliche Abholung,

bestehender Vertrag mit mind. einem Jahr Bestand bei Angebotsabgabe.

Los 4.

Mindestens 3 Referenzen der letzten 3 Jahre (nachzuweisen durch
unterzeichnete Eigenerklärung Referenzen mit der Angabe von Firma,
Ansprechpartner und Kontaktdaten), die nach Art und Umfang mit der
angefragten Leistung vergleichbar sind. Vergleichbar ist, wenn folgende
Kriterien erfüllt sind:

Versandvolumen E+1 (Tagespost) mindestens 110 000 Sendungen p.a,

werktägliche Abholung,

bestehender Vertrag mit mind. einem Jahr Bestand bei Angebotsabgabe.

Hinweise für die Lose 1-4.

Hinweis 1: Erfolgt eine Bewerbung für mehrere Lose, genügen auch 3
Referenzen, die die geforderten Sendungsmengen jeweils in Summe
erfüllen.

Hinweis 2: Die IKK gesund plus kann als Referenzangabe aufgeführt
werden, sofern der Bieter entsprechend den Vergleichskriterien bereits
für die IKK tätig ist.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Erklärung zur Einhaltung des Mindestlohngesetzes,

Erklärung zur Tariftreue und Entgeltgleichheit.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/07/2018
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/09/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 25/07/2018
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

1) Die Vergabeunterlagen sowie alle weiteren Informationen
(insbesondere Bieterinformationen) werden ausschließlich auf dem
eVergabe-Portal Sachsen-Anhalt veröffentlicht/zur Verfügung gestellt.
Der Bieter ist daher verpflichtet, sich regelmäßig über den aktuellen
Verfahrensstand zu informieren;

2) Anfragen zum Verfahren und zu den Vergabeunterlagen sind
ausschließlich per E-Mail an [4]porto2018@ikk-gesundplus.de. bis
spätestens zum 13.7.2018, 12.00 an die Vergabestelle zu richten
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Bund beim Bundeskartellamt
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 228-94990
E-Mail: [5]vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 228-9499163

Internet-Adresse: [6]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Fristen zur Einlegung einer Rüge gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1-3 GWB
wird hingewiesen. Insbesondere ist zu beachten, dass ein
Nachprüfungsantrag unzulässig ist, wenn mehr als 15 Kalendertage nach
Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu
wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/06/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:porto2018@ikk-gesundplus.de?subject=TED
2. http://www.ikk-gesundplus.de/
3. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=202120
4. mailto:porto2018@ikk-gesundplus.de?subject=TED
5. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
6. http://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau