Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Karlsruhe - Büromöbel
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018051609061937528 / 208419-2018
Veröffentlicht :
16.05.2018
Angebotsabgabe bis :
19.06.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
39130000 - Büromöbel
DE-Karlsruhe: Büromöbel

2018/S 92/2018 208419

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
VBL Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
Hans-Thoma-Str. 19
Karlsruhe
76133
Deutschland
E-Mail: [1]vblcampus@vbl.de
NUTS-Code: DE122

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.vbl.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.dtvp.de/Center/notice/CXP4YMRYN26
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.dtvp.de/Center/notice/CXP4YMRYN26
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung über die Neumöblierung der Büro- und
Konferenzbereiche, VBLcampus
Referenznummer der Bekanntmachung: VBL012
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
39130000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die VBL plant, die derzeit genutzen Verwaltungsgebäude in Karlsruhe zu
modernisieren und die Büro- und Konferenzbereiche (rund 900
Arbeitsplätze und ca. 30 Besprechungs- und Kommunikationszonen) mit
Serienmöbeln desselben Herstellers neu auszustatten. Der Erfüllungsort
ist der Hauptsitz des Auftraggebers in Karlsruhe. Die anzubietenden
Möbel werden von der VBL nach Abschluss einer Rahmenvereinbarung nach
Bedarf käuflich erworben. Der Auftragnehmer bietet der VBL zum
Zeitpunkt des jeweiligen Abrufs neue, ungebrauchte und mängelfreie
Möbel an.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE122
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

S. Ziffer II.1.4
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Verlängerungsoption der VBL um 2 Jahre
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Weitere Serienmöbel desselben Herstellers
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nichtvorliegen von zwingenden Ausschlussgründen nach § 123 Abs. 1, 4
GWB (Eigenerklärung im Formblatt Eigenerklärung zur Eignung
erforderlich); liegt ein zwingender Ausschlussgrund vor, so sind
aussagefähige Unterlagen zur Selbstreinigung gemäß § 125 GWB
vorzulegen,

Nichtvorliegen von fakultativen Ausschlussgründen nach § 124 Abs. 1
GWB (Eigenerklärung im Formblatt Eigenerklärung zur Eignung
erforderlich) liegt ein fakultativer Ausschlussgrund vor, so sind
aussagefähige Unterlagen zur Selbstreinigung gemäß § 125 GWB
vorzulegen,

Eintragung im Berufs- oder Handelsregister oder gleichwertige
Bescheinigung einer Behörde des Ursprungs-oder Herkunftslandes des
Bieters (Eigenerklärung im Formblatt Eigenerklärung zur Eignung
erforderlich und zusätzlich Nachweis über Eintragung).
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Vorliegen einer aktuellen Berufs- oder
Betriebshaftpflichtversicherung bei einem in der EU zugelassenen
Versicherungsunternehmen mit einer für die Auftragsausführung
angemessenen Deckungssumme in Höhe von mindestens 3 Mio. EUR für
Personen- und Sachschäden, Diebstahl, Feuer, Transportschäden etc.
(Eigenerklärung im Formblatt Eigenerklärung zur Eignung erforderlich
und zusätzlich Nachweis über Versicherung, nicht älter als 6 Monate),

angemessener Gesamtumsatz des Bieters sowie angemessener Umsatz in
Bezug auf den Verkauf von Büromöbeln in den Jahren 2014, 2015, 2016
(Eigenerklärung im Formblatt Eigenerklärung zur Eignung
erforderlich),

Nichtvorliegen der Voraussetzungen für einen Ausschluss nach § 21
Abs. 1 AEntG (Arbeitnehmer-Entsendegesetz), § 98c Abs. 1 AufenthG
(Aufenthaltsgesetz), § 19 Abs. 1 MiLoG (Mindestlohngesetz) und §
21SchwArbG (Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz) (Eigenerklärung im
Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung"erforderlich).
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Kurze Unternehmensdarstellung mit Angabe zu Sitz und Rechtsform des
Bieters sowie zu etwaigen Gesellschaftern (vom Bieter zu erstellende
Eigenerklärung erforderlich),

geeignete Referenzen über früher ausgeführte vergleichbare
Lieferaufträge in Form einer Liste der in den Jahren 2014, 2015 und
2016 erbrachten wesentlichen Lieferleistungen, die mit dem hier
ausgeschriebenen Auftrag vergleichbar sind, mit Angabe des Werts, des
Lieferzeitraums, des öffentlichen oder privaten Auftraggebers und des
Ansprechpartners (soweit nicht vertraulich) im Formblatt
Eigenerklärung zur Eignung,

geeignete Maßnahmen zur Qualitätssicherung, insbesondere der
Büromöbel sowie der Schulung der Mitarbeiter (zum Beispiel im Hinblick
auf Montagetätigkeiten) (vom Bieter zu erstellende Beschreibung
erforderlich),

geeignete Anzahl an Beschäftigten (Eigenerklärung, aus der die
durchschnittliche Beschäftigtenzahl des Bieters und die Zahl seiner
Führungskräfte in den Jahren 2014, 2015 und 2016 ersichtlich ist, im
Formblatt Eigenerklärung zur Eignung erforderlich),

geeignetes Warenlieferungskonzept sowie Lieferkettenmanagement- und
Lieferkettenüberwachungssystem (vom Bieter zu erstellende Beschreibung
über das Lieferkettenmanagement- und Lieferkettenüberwachungssystem
erforderlich, das dem Bieter zur Vertragserfüllung zur Verfügung
steht),

Beschreibungen beziehungsweise technische Datenblätter und
Fotografien der zu liefernden Güter sowie Bescheinigungen, die von als
zuständig anerkannten Instituten oder amtlichen Stellen für
Qualitätskontrolle ausgestellt wurden, mit denen bestätigt wird, dass
die durch entsprechende Bezugnahmen genauer bezeichneten Güter den
unter Punkt 4.1 und 4.2 der Bewerbungsbedingungen und
Vertragsunterlagen genannten technischen Anforderungen und Normen
entsprechen, soweit einschlägig.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/06/2018
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/09/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 19/06/2018
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YMRYN26
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes
Villemobler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 2289499163
E-Mail: [5]vk@bundeskartellamt.bund.de

Internet-Adresse: [6]https://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Das Verfahren für die Nachprüfung der Vergabe richtet sich nach den
Vorschriften der §§ 155 ff des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen
(GWB). Zur Wahrung der Fristen wird auf die §§ 160 ff GWB
verwiesen.Insbesondere weisen wir darauf hin, dass der
Nachprüfungsantrag gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB spätestens 15
Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge
nicht abhelfen zu wollen, zu stellen ist.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammern des Bundes
Bonn
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/05/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vblcampus@vbl.de?subject=TED
2. https://www.vbl.de/
3. https://www.dtvp.de/Center/notice/CXP4YMRYN26
4. https://www.dtvp.de/Center/notice/CXP4YMRYN26
5. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
6. https://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau