Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hamburg - Show Konzeption & Umsetzung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018041615385689039 / 859959-2018
Veröffentlicht :
16.04.2018
Anforderung der Unterlagen bis :
29.04.2018
Angebotsabgabe bis :
30.04.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79952000 - Event-Organisation
ANCHOR 2018 - Show Konzeption & Umsetzung

1
Ausschreibung: Konzeption & Umsetzung ANCHOR 2018 Shows
Veröffentlichung einer Bekanntmachung
09.04.2018
a) Auftraggeber & Vergabestelle:
Inferno Events GmbH & Co KG,
Jana Falkenroth
Neuer Pferdemarkt 1, 20359 Hamburg,
Tel 040-43179590 - 47
falkenroth@infernoevents.com
b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung, VOL/A; Vergabe-Nr.: 2018_002
c) Form der Angebote: Die Angebote können nur schriftlich abgegeben werden.
Das Angebot ist rechtsverbindlich unterschrieben, in 2facher Ausführung zusammen mit
allen Anlagen in einem verschlossenen Umschlag, adressiert an die unter a) angegebene
Vergabestelle, einzureichen. Der Umschlag ist mit dem Hinweis Angebot nicht öffnen
zu versehen.
Eine Abgabe per E-Mail oder über den Kommunikationsbereich einer Vergabeplattform ist
nicht zulässig. Derartige Angebote werden von der Wertung ausgeschlossen.
d) Art, Umfang sowie Ort der Leistung
Ort der Leistung: Hamburg
Umfang der Leistung: Bei den zu erbringenden Leistungen handelt es sich um die
Konzeption und Umsetzung der Eröffnung und Award Show des ANCHOR Reeperbahn
Festival International Music Award (www.anchor-award.com).
Die ANCHOR 2018 Nominees werden am 15.08.2018 bekannt gegeben.
Die ANCHOR Events finden zwischen dem 19. und 22.09.2018 im Rahmen des Reeperbahn
Festivals (www.reeperbahnfestival.com) in Hamburg statt.
Voraussichtlicher zeitlicher Ablauf:
Mai: Beauftragung, erste Konzeptpräsentation, Abstimmung Moderation
Juni (20.06.2018): Auftakt ANCHOR 2018: Jury Announcement in New York
Juli August: Begleitung Nominee Auswahl, Vorankündigungen
September: ANCHOR 2018 & Reeperbahn Festival
September Oktober: Nachbereitung, Bericht
2
Art der Leistung entsprechend der Leistungsbeschreibung:
Konzept-Entwicklung in Absprache mit Projektteam: Eröffnungsveranstaltung
Konzept-Entwicklung in Absprache mit Projektteam: Preisverleihung
Konzept zur Vorstellung der Jury und Nominierten
Entwicklung & Umsetzung eines audio & visuellen Konzepts für die Shows
Vorschläge & Buchen von Künstlern & Moderatoren
Umsetzung der Show-Konzepte
Bei dem zu vergebenden Auftrag handelt es sich um eine geförderte Maßnahme, für die nur
begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Die Auftraggeberin behält sich daher vor,
die Ausschreibung aufzuheben, sofern der Bieter mit dem wirtschaftlich günstigsten Angebot
die Gesamtleistung zu einem Pauschalpreis von mehr als 45.000, EUR netto anbietet.
e) Aufteilung in Lose: nein
f) Zulassung von Nebenangeboten: nein
g) Ausführungsfrist: Die Leistungen werden für den Zeitraum ab Auftragsvergabe bis
15.10.2018 fest vergeben. Die Veranstaltungen finden statt zwischen dem 19. und
22.09.2018.
h) Anforderung der Verdingungsunterlagen: Anforderung ab: 06.04.2018,
Anforderung von Unterlagen: die Vergabeunterlagen (inkl. aller Formblätter) können bis zum
30.04.2018 unter folgendem Link runtergeladen werden:
https://app.box.com/s/j88vd6o2ou6q4qfkd9awdbrfh3i732kr
i) Angebots- und Bindefrist:
Angebotsfrist: 30.04.2018, 12:00 Uhr.
Die Bieter halten sich bis zum 18.05.2018 an ihre Angebote gebunden.
Fragen zu den Vergabeunterlagen: Bieterfragen können bis zum 20.04.2018, 12:00 Uhr,
schriftlich per Email, an die unter a) genannte Vergabestelle gerichtet werden. Die
Vergabestelle behält sich vor, später eingehende Fragen nicht mehr zu beantworten.
j) Geforderter Sicherheitsleistungen:
Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung
k) Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Zahlungen erfolgen unbar innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungseingang.
l) Zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers verlangte Unterlagen:
1. Eigenerklärung zur Eignung gemäß 6 Abs. 5 VOL/A, Formblatt 1; alternativ: Angabe
der Präqualifikationsnummer
2. Firmenpräsentation inkl. Referenzen des Unternehmens. Mindestanforderung: Mind.
3
1 Referenz, im Rahmen derer eine Preisverleihung oder
ähnlich gelagerte Veranstaltung, die aufgezeichnet wurde, konzipiert und erfolgreich
umgesetzt wurde. Sämtliche Referenzen müssen aus dem Zeitraum vom 01.01.2015
bis zum Ende der Angebotsfrist stammen.; Formblatt 2
3. Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen (wenn zutreffend), Formblatt 3
4. Erklärung Bietergemeinschaft (wenn zutreffend), Formblatt 4
5. Sicherheitsnachweis (Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung); Formblatt 5
6. Eigenerklärung zum Gesamtumsatz in den letzten drei abgeschlossenen
Geschäftsjahren. Mindestanforderung: Der Jahresumsatz der letzten drei
abgeschlossenen Geschäftsjahre muss im Durchschnitt mindestens bei 150.000
netto liegen; Formblatt 6
7. Aktueller Handelsregisterauszug, nicht älter als 6 Monate, gerechnet ab dem Datum
der Angebotsfrist.
8. Eigenerklärung nach 19 MiLoG, Formblatt 7
9. Eigenerklärung, dass der Bieter sich im Falle einer beabsichtigten Zuschlagserteilung
auf sein Angebot bereiterklärt, eine Verpflichtungserklärung nach 1 Abs. 1
Verpflichtungsgesetz zu unterzeichnen, Formblatt 9
Im Falle einer Bietergemeinschaft sind die Nachweise zu den Ziffern 1,7,8 und 9 von jedem
Mitglied der Bietergemeinschaft vorzulegen.
m) Zuschlagskriterien:
Die Wertung der Zuschlagskriterien erfolgt in einem Punktesystem von 5 -1 Punkten.
Bester Wert: = 5 Punkte
Schlechtester Wert: = 1 Punkte
1. Preis : 45%
Maßgeblich ist der Pauschal-Gesamtpreis, wie er sich aus dem Angebot des Bieters ergibt.
Wertung:
Niedrigster Preis = 5 Punkte
1,5-fach so hoher oder höherer Preis = 1 Punkt
Dazwischen wird linear interpoliert, wobei auf zwei Stellen nach dem Komma gerundet wird.
2. Konzept: 35 %
Kurzkonzept (möglichst nicht mehr als 3 Seiten) zur Konzeption und Umsetzung der
Eröffnung und Preisverleihung des ANCHOR 2018.
Das Konzept soll folgende Aspekte darlegen:
- Grundkonzept & Tonalität passend zu ANCHOR und Reeperbahn Festival
- inhaltliche Gestaltung: Ideen zur Vorstellung der Jury und Nominierten
- Idee eines audio & visuellen Konzepts
- Dramaturgie, Ablauf mit Erzeugung eines Spannungsbogens zur Preisverleihung
- Moderations- und ggfs. Künstlervorschläge
4
Folgende Zielsetzungen sind dabei zu beachten:
- Herausstellung des Innovationscharakters
- Erzeugung internationaler Relevanz und Wahrnehmung der Veranstaltung
- Fortführung und Stärkung des Markencharakters von Reeperbahn Festival und
ANCHOR
Wertung:
Die Wertung erfolgt in Anlehnung an Schulnoten. Für ein sehr gutes Konzept werden 5
Punkte vergeben, für ein gutes Konzept 4 Punkte, für ein befriedigendes Konzept 3 Punkte,
für ein ausreichendes Konzept 2 Punkte und ein mangelhaftes Konzept erhält 1 Punkt.
Sehr gutes Konzept = 5 Punkte
Mangelhaftes Konzept = 1 Punkt
3. Berufserfahrung und Referenzen der für die Projektdurchführung vorgesehenen
Mitarbeiter: 20%
Hinweis: Die angebotene Projektleitung wird Vertragsbestandteil und darf im Auftragsfall nur
mit Zustimmung der Auftraggeberin gegen eine mindestens gleichermaßen qualifizierte
Person ausgetauscht werden.
a) Einschlägige Berufserfahrung (in Jahren) in der Veranstaltungskonzeption und -
Umsetzung.
Wertung:
Für eine Berufserfahrung von mindestens 10 Jahren in der Veranstaltungskonzeption und -
Umsetzung werden 5 Punkte vergeben, für mindestens 8, aber weniger als 10 Jahre werden
4 Punkte, für mindestens 6, aber weniger als 8 Jahre 3 Punkte, für mindestens 4, aber
weniger als 6 Jahre 2 Punkte und für mindestens 2, aber weniger als 4 Jahre wird 1 Punkt
vergeben.
10 oder mehr Jahre Berufserfahrung = 5 Punkte
2 bis 4 Jahre Berufserfahrung = 1 Punkt
b) Referenzen in vergleichbaren Projekten/ Anzahl, (Formblatt 8)
Mindestanforderung: 1 Referenz, im Rahmen derer ein Musik- Live Event, das
aufgezeichnet wurde, erfolgreich konzipiert und umgesetzt wurde. Für jede weitere Referenz
wird ein weiterer Punkt vergeben (also 2 passende Referenzen = 2 Punkte etc., sodass
maximal mit 5 passenden Referenzen 5 Punkte erreicht werden können.
Ein Angebot, das eine Projektleitung mit keiner passenden Referenz vorsieht, erhält 0
5
Punkte und wird ausgeschlossen.
Wertung:
5 oder mehr Referenzen = 5 Punkte
1 Referenz = 1 Punkt
Die Wertungsergebnisse werden nicht veröffentlicht.

Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/INFERNO-Events-GmbH-Co-KG/2018/04/2352300.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau