Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bochum - Softwarepaket und Informationssysteme
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018031309064733336 / 110142-2018
Veröffentlicht :
13.03.2018
Angebotsabgabe bis :
13.04.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
48000000 - Softwarepaket und Informationssysteme
DE-Bochum: Softwarepaket und Informationssysteme

2018/S 50/2018 110142

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstr. 150
Bochum
44801
Deutschland
E-Mail: [1]beschaffung@uv.rub.de
NUTS-Code: DEA51

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.rub.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPNYH7YU54
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPNYH7YU54
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung eines Numerik-Clusters
Referenznummer der Bekanntmachung: AS/4/2018/520033747
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48000000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der HPC-Cluster wird am Lehrstuhl für Statik und Dynamik betrieben. Die
Nutzung umfasst die Entwicklung von numerischen Modellen und
Computermethoden zur wirklichkeitsnahen Simulation von Materialien,
Strukturen und Prozessen des Ingenieurwesens unter Berücksichtigung
multipler räumlicher und zeitlicher Skalen sowie von Datenunschärfe.
Neben der Simulation problemangepasster Mehrfeld- und Mehrphasenmodelle
mit leistungsfähigen numerischen Methoden basierend auf raumzeitlichen
Diskretisierung mathematischer Modelle gehört auch die Optimierung und
Parameteridentifikation der Rechenmodelle zu den Kernaufgaben des
Rechenclusters. Hierzu ist seitens der Simulation eine adäquate
Rechenleistung erforderlich, andererseits besteht auch Bedarf an einer
ausreichenden Menge an Speicherplatz zur Ablage der resultierenden
Simulationsergebnisse. Der Zugriff auf das Storage System geschieht
einerseits durch den Cluster (Rechenknoten und Frontendserver),
andererseits auch durch weitere IT-Systeme des
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der HPC-Cluster wird am Lehrstuhl für Statik und Dynamik betrieben. Die
Nutzung umfasst die Entwicklung von numerischen Modellen und
Computermethoden zur wirklichkeitsnahen Simulation von Materialien,
Strukturen und Prozessen des Ingenieurwesens unter Berücksichtigung
multipler räumlicher und zeitlicher Skalen sowie von Datenunschärfe.
Neben der Simulation problemangepasster Mehrfeld- und Mehrphasenmodelle
mit leistungsfähigen numerischen Methoden basierend auf raum-zeitlichen
Diskretisierung mathematischer Modelle gehört auch die Optimierung und
Parameteridentifikation der Rechenmodelle zu den Kernaufgaben des
Rechenclusters. Hierzu ist seitens der Simulation eine adäquate
Rechenleistung erforderlich, andererseits besteht auch Bedarf an einer
ausreichenden Menge an Speicherplatz zur Ablage der resultierenden
Simulationsergebnisse. Der Zugriff auf das Storage System geschieht
einerseits durch den Cluster (Rechenknoten und Frontendserver),
andererseits auch durch weitere IT-Systeme des
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/05/2018
Ende: 30/06/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der
Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister.

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen.

Die nachstehend angekreuzten Unterlagen, Nachweise bzw. Erklärungen zur
Eignungsprüfung.

Eigenerklärung zu Ausschlussgründen (Formular 521 EU),

bei Nachunternehmen: Eigenerklärung § 16 Abs. 5 TVgG-NRW (Formular
522 EU),

detaillierte Darstellung des Unternehmens und der
Kompetenzschwerpunkte. Bei Bietergemeinschaften sind diese Angaben für
alle Mitglieder der Bietergemeinschaft vorzulegen.

Zum Nachweis der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit
(gem. § 45 VgV) sind folgende Unterlagen einzureichen:

Bonitätserklärung der Bank. Bei Bietergemeinschaften ist dieser
Nachweis für alle Mitglieder der Bietergemeinschaft vorzulegen,

Angabe der Umsatzzahlen der letzten drei Jahre mit vergleichbaren
Aufträgen (Angabe erfolgt im Dokument 02 Angebotsvordruck).

Zum Nachweis der technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit (gem. §
46 VgV) sind folgende Unterlagen einzureichen:

Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen unter Umständen als
Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt,

Dem Angebot sind mindestens zwei Referenzen über vergleichbare und
erfolgreich abgewickelte Aufträge beizufüge.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Verpflichtungserklärung soziale Kriterien (Formular 524 EU),

Verpflichtungserklärung Frauenförderung/Beruf/Familie (Formular 525
EU)

Bedingungen für die Ausführung des Auftrags
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/04/2018
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/04/2018
Ortszeit: 14:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPNYH7YU54
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer der Bezirksregierung Westfalen
Albrecht-Thaer-Str. 9
Münster
48147
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/03/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:beschaffung@uv.rub.de?subject=TED
2. http://www.rub.de/
3. https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPNYH7YU54
4. https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPNYH7YU54

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau