Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Leipzig - Automatischer Fischeisortierer "Egg-Sorter"
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018031211424032931 / 858993-2018
Veröffentlicht :
12.03.2018
Anforderung der Unterlagen bis :
02.04.2018
Angebotsabgabe bis :
03.04.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
30132000 - Sortiermaschinen
30132300 - Sortiermaschinen
ÖA 22_2018 UFZ CP32 => Automatischer Fischeisortierer "Egg-Sorter"

Nummer ÖA 22_2018 UFZ CP32
Vergabestelle Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Abt. Einkauf
Permoserstraße 15
04318 Leipzig
Art der Leistung

Veröffentlichung: Freitag, 09.03.2018
Frist zur Einreichung von Bieterfragen: Mittwoch, 21.03.2018, 10:00
Veröffentlichung der Bieterfragen und Antworten: Freitag, 23.03.2018
Angebotsfrist: Freitag, 03.04.2018, 10:00
Bindefrist: Mittwoch, 09.05.2018
Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung
Benennung/Verfahrensnummer: ÖA 22_2018 UFZ CP32

Vergabestelle: Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ, Abt. Einkauf,
Permoserstraße 15, 04318 Leipzig
Beschaffungsgegenstand:
Automatischer Fischeisortierer "Egg-Sorter"
Kurze Beschreibung:
Ein essentieller Schritt bei der Durchführung von Fischembryotests mit dem Zebrabärbling ist die Sortierung bzw.
Identifizierung von befruchteten Eiern in der frühen embryonalen Entwicklungsphase (bis ca. 2 Stunden nach der Befruchtung).
Die Identifizierung erfolgt bisher manuell durch mikroskopische Beobachtung und Auswahl einer Fachkraft. Bei umfangreichen
Analysen stellt dies einen zeitaufwändigen und limitierenden Schritt dar. Für umfangreiche und Hochdurchsatz-Studien ist
daher eine automatische Identifizierung und Sortierung der Eier notwendig. Diese soll auf Basis eines geeigneten apparativen
Aufbaus erfolgen, der die bild-gestützte Erkennung des Befruchtungszustandes ermöglicht und auf dessen Basis eine
Sortierentscheidung vornimmt. Benötigt wird ein Verfahren, dass eine geringe falsch-positiv Rate hat (d.h. Klassifizierung
unbefruchteter Fischeier als befruchtet) und mehrere tausend Eier pro Stunde sortieren kann (automatische Entnahme aus einem
Vorratsgefäß). Außerdem soll die Sortierung in Mikrotiterplatten und Gefäße verschiedener Formate erfolgen können.
Anzahl:
Es wird ein Gerät beschafft
Hinweise zum Vergabeverfahren:
Bedingung für ein gültiges Angebot ist das vollständige Bearbeiten und Ausfüllen (Stempel, Datum, Name & Unterschrift) der
folgenden Dokumente / Dateien:
Eigenerklärung.pdf
Erfassungblatt zur Angebotsprüfung (Mindestkriterien) ÖA 22_2018 UFZ CP32.pdf
Erfassungsblatt zur Leistungsbewertung ÖA 22_2018 UFZ CP32.pdf
verbale Leistungsbeschreibung ÖA 22_2018 UFZ CP32.pdf
Erfassungsblatt zum Kaufvertrag ÖA 22_2018 UFZ CP32.pdf
Kaufvertrag ÖA 22_2018 UFZ CP32.pdf
Sollte es bezüglich des Kaufvertrages Fragen oder Änderungswünsche geben, so sind diese im Rahmen der Bieterfragen innerhalb
des dafür vorgesehenen Zeitraumes zu stellen. Bitte beachten Sie: Bieter dürfen die Vergabeunterlagen nicht ändern - dies
führt zum Ausschluss des Angebotes!
Hinweis zu den Mindestkriterien:
Die Einhaltung der definierten Mindestkriterien ist im CP32.pdf> zu bestätigen. In dem Falle, dass zu einem oder mehreren hier definierten Kriterien (lfd. Nummer 1-25) eine Angabe
fehlt (Erfassungsblatt nur teilweise ausgefüllt), wird das jeweilige Kriterium als nicht erfüllt gewertet.
Liefer- bzw. Leistungsort:
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH UFZ, Permoserstraße 15, 04318 Leipzig
Liefer- bzw. Leistungsstelle:
Lieferung muss frei Verwendungsstelle: Leipzig, Permoserstr. 15, Geb. 6.0, R 207, erfolgen.
Der Zugang ist ebenerdig, mit Fahrstuhl erreichbar. (Incoterms 2010: DDP entladen)
Hinweis zur Angebotsabgabe:
Es ist ein Angebot einzureichen, welches unter Einhaltung der Mindestanforderungen folgende Angaben enthalten sollte:
Angebotspreis inkl. aller Kosten für Anlieferung, Vor-Ort-Aufbau bzw. Installation,
Inbetriebnahme sowie für den Betrieb notwendige Einweisung/Schulungen.
Angabe zum enthaltenen Garantie- / Gewährleistungszeitraum
die Lieferzeit in Kalenderwochen
Dem Angebot sollte eine Liste für mögliche Bezugquellen zu den aufgelisteten
Verbrauchsmaterialien (Pkt 1.20 Mindestkriterien) beigelegt werden.
Optional ist anzubieten:
GEWÄHRLEISTUNG:
12-monatige Verlängerung des Gewährleistungszeitraumes
Bitte beachten Sie:
Es gelten die Allgemeinen Einkaufsbedingungen des Helmholtz-Zentrums
für Umweltforschung (Anlage 1 AEB UFZ St22_07_15.pdf)
Vergabebewertung:
Alle eingehenden Angebote werden im Anschluss an die Eignungsprüfung und bei Einhaltung der geforderten Mindestkriterien in
folgendem Verhältnis: Preis 70% und Leistung 30% bewertet. Die Bewertung der Leistung erfolgt dabei anhand der im
definierten Punkte.
Bieterfragen:
Im Vergabeverfahren sind bis zum 21.03.2018, 10:00 Uhr Bieterfragen möglich. Die Fragen sind schriftlich per E-Mail mit dem
Betreff:Bieterfrage zu ÖA 22_2018 UFZ CP32 an Herrn Tilo Prenzel (tilo.prenzel@ufz.de) zu richten! Die Veröffentlichung der
Fragen und Antworten wird bis zum 23.03.2018 erfolgen.

Aus der Beantwortung von Bieterfragen können sich Änderungen/Anpassungen ergeben.

Entsprechend bitten wir Sie, sich nach dem 23.03.2018 hier zu informieren damit ihr Angebot den Ausschreibungsbedingungen
entspricht!

HINWEIS: Die Anfragen der Bewerber haben so rechtzeitig zu erfolgen, dass der Auftraggeber noch sechs Tage vor dem Ablauf der
Angebotsfrist Auskunft erteilen kann. Ansonsten ist der Auftraggeber zu einer Beantwortung dieser Anfragen nicht verpflichtet.

-Beginn Bieterfragen -

Frage 1:
.......
Antwort 1:
........

-Ende Bieterfragen -

Download-
Dokumente

Veröffentlichungstext ÖA 22_2018 UFZ CP32.pdf
Kennzettel ÖA 22_2018 UFZ CP32.pdf
Eigenerklärung.pdf
Erfassungsblatt zum Kaufvertrag ÖA 22_2018 UFZ CP32.pdf
Kaufvertrag ÖA 22_2018 UFZ CP32.pdf
Prüfliste ÖA 22_2018 UFZ CP32.pdf
Anlage 1 AEB UFZ St22_07_15.pdf
verbale Leistungsbeschreibung ÖA 22_2018 UFZ CP32.pdf
Erfassungblatt zur Angebotsprüfung (Mindestkriterien) ÖA 22_2018 UFZ CP32 Blatt1.pdf
Erfassungblatt zur Angebotsprüfung (Mindestkriterien) ÖA 22_2018 UFZ CP32 Blatt2.pdf

Ansprechpartner
(fachlich) Herr Tilo Prenzel, tilo.prenzel@ufz.de
Ansprechpartner
(kaufmännisch) Herr Tilo Prenzel, tilo.prenzel@ufz.de
Anforderung der kompletten
Spezifikation NICHT NÖTIG _______ Alle Informationen sind an dieser Stelle online abrufbar _______
Angebotsabgabe Die Angebotsfrist endet am 03.04.2018
Bindefrist Mittwoch, 09.05.2018

Angebote, auf die bis zum Ablauf der Zuschlagsfrist kein Auftrag erteilt wurde, sind nicht berücksichtigt.
Zuschlagsfrist Mittwoch, 09.05.2018
Einzureichende Unterlagen

Jedes Angebot sollte folgende Nachweise enthalten, sofern sie nicht bereits dem UFZ vorliegen:

Eine vollständig ausgefüllte und unterschriebene Eigenerklärung (siehe PDF-Datei).
Handelregisterauszug

Einreichung der
Unterlagen Die Angebote sind mit rechtsverbindlicher Unterschrift in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift

Öffentliche Ausschreibung Nr. ÖA 22_2018 UFZ CP32
-Bitte nicht im Posteingang öffnen-

an das:

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Abt. Einkauf
Permoserstraße 15
04318 Leipzig

einzureichen.

Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Helmholtz-Zentrum-fuer-Umweltforschung-GmbH/2018/03/2315022.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau