Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Frankfurt/Main - Arbeitsmarktdienstleistungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018031211422632828 / 858863-2018
Veröffentlicht :
12.03.2018
Anforderung der Unterlagen bis :
04.04.2018
Angebotsabgabe bis :
05.04.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79611000 - Arbeitsvermittlungsdienste
REZ SW 45ind AA Darmstadt (401-18-45ind-50121)
Arbeitsmarktdienstleistungen

Liefer- / Dienstleistungsauftrag
1.
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
a)
Hauptauftraggeber (zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle)
Name: Bundesagentur für Arbeit Regionales Einkaufszentrum Südwest
Straße, Hausnummer: Saonestr. 2-4
Postleitzahl (PLZ): 60528
Ort: Frankfurt/Main
Telefon: +49 69-6670-148
Telefax: +49 69-6670-303
E-Mail: REZ-Suedwest@arbeitsagentur.de
Internet-Adresse: http://www.arbeitsagentur.de
b)
Zuschlag erteilende Stelle
Wie Hauptauftraggeber siehe a)
2.
Angaben zum Verfahren
a)
Verfahrensart
Öffentliche Ausschreibung nach UVgO
b)
Vertragsart
Liefer- / Dienstleistungsauftrag
c)
Geschäftszeichen
401-18-45ind-50121
3.
Angaben zu Angeboten
a)
Form der Angebote

elektronisch
ohne elektronische Signatur (Textform)


b)
Fristen
Ablauf der Angebotsfrist
05.04.2018 - 10:00 Uhr
Ablauf der Bindefrist
27.04.2018
c)
Sprache
deutsch
4.
Angaben zu Vergabeunterlagen
a)
Vertraulichkeit
Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter
https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=189894
b)
Zugriff auf die Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt
5.
Angaben zur Leistung
a)
Art und Umfang der Leistung
45 SGB III - Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung - individuelle Maßnahmen
Konzeption und Durchführung von individuellen Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung gemäß 45 Abs. 1 Satz
1 Drittes Buch Sozialgesetzbuch (SGB III) für ca. 24 Teilnehmerplätze im Bezirk des Regionalen Einkaufszentrums Südwest
b)
CPV-Codes
Hauptteil (1):

Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht (80400000)
c)
Ort der Leistungserbringung
Stadt Bensheim
6.
Angaben zu Losen
a)
Anzahl, Größe und Art der Lose
Die Leistung wird in 1 Losen vergeben.
b)
Angebote für Lose
Angebote sind möglich für
alle Lose
c)
Vergabe von Losen
7.
Zulassung von Nebenangeboten
Nein
8.
Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Beginn: 11.06.2018
Ende: 28.12.2018
Bemerkung zur Ausführungsfrist: Die einzelnen Ausführungsfristen sind dem jeweiligen Leistungsverzeichnis/Losblatt zu
entnehmen.
9.
Höhe geforderter Sicherheitsleistungen
Entfällt für dieses Verfahren
10.
Wesentliche Zahlungsbedingungen
Die wesentlichen Zahlungsbedingungen sind der Vergabeunterlage und der VOL/B zu entnehmen
11.
Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bieters und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen
- D.2.pdf (Unternehmensangaben und Eigenerklärungen)
- D.2.1.pdf (Erklärung zur Einhaltung zwingender Arbeitsbedingungen und Registerabfrage)
- D.2.2.pdf (Erklärung zur Ethikklausel)
- D.3.pdf (Erklärung zu Referenzleistungen)
Nach Ende der Angebotsfrist auf Anforderung der Vergabestelle vorzulegende Unterlagen für die Beurteilung der Eignung des
Bewerbers oder Bieters: Kopie des gültigen Zertifikats zur gesetzlichen Trägerzulassung; im Anwendungsbereich der
Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) nebst aktueller Anlage gemäß 5 Abs. 6 AZAV
12.
Zuschlagskriterien
siehe Vergabeunterlagen
13.
Rechtsform, die eine Bietergemeinschaft nach Zuschlagserteilung annehmen muss
Es gibt keine Vorgaben über die Rechtsform der Bietergemeinschaft.
14.
Sonstige Angaben
Hinweis auf die Vergabemindestentgeltverordnung 2018 (BGBl. I 2017, 4005):
Mit dieser Verordnung auf Grundlage des 185 Abs. 1 SGB III wurde für das Kalenderjahr 2018 bei der Ausführung eines
öffentlichen Auftrags über Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen nach dem SGB II oder SGB III ein vergabespezifisches
Mindestentgelt (brutto) für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im pädagogischen Bereich auf 15,26 Euro je Zeitstunde
festgesetzt.

Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/eVergabe/189894.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau