Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Dresden - Dienstleistungen der allgemeinen öffentlichen Verwaltung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018021309504388262 / 65532-2018
Veröffentlicht :
13.02.2018
Angebotsabgabe bis :
22.03.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
75110000 - Dienstleistungen der allgemeinen öffentlichen Verwaltung
75130000 - Unterstützende Dienste für die öffentliche Verwaltung
79400000 - Unternehmens- und Managementberatung und zugehörige Dienste
DE-Dresden: Dienstleistungen der allgemeinen öffentlichen Verwaltung

2018/S 30/2018 65532

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Wilhelm-Buck-Str. 2
Dresden
01097
Deutschland
Telefon: +49 351564-8135
E-Mail: [1]auftragswesen@smwa.sachsen.de
Fax: +49 351564-8109
NUTS-Code: DED

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.smwa.sachsen.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.sachsen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?
function=_Details&TenderOID=54321-Tender-161700d3ac7-633806518b60010f
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Wilhelm-Buck-Str. 2
Dresden
01097
Deutschland
Telefon: +49 351564-8135
E-Mail: [4]auftragswesen@smwa.sachsen.de
Fax: +49 351564-8109
NUTS-Code: DED

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]www.smwa.sachsen.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Studie zur Logistikwirtschaft im Freistaat Sachsen
Referenznummer der Bekanntmachung: SMWA-2018-0001
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75110000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Offenes Verfahren zur Vergabe eines Dienstleistungsauftrages.

Studie zur Logistikwirtschaft im Freistaat Sachsen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
75130000
79400000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED
NUTS-Code: DED
Hauptort der Ausführung:

Freistaat Sachsen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Vom Auftragnehmer ist eine umfassende Studie zu erarbeiten
(ausführliche Leistungsanforderungen siehe Abschnitt C.),

in der detaillierte, differenzierte und aussagekräftige
Informationen, Daten, Zahlen und Fakten zusammengetragen und erhoben,
analysiert, aufbereitet, interpretiert sowie anschaulich und gut
verständlich dargestellt werden zu den Themenkomplexen:

Sächsische Logistikwirtschaft, ihre Bedeutung für die
gesamtwirtschaftliche Entwicklung im Freistaat Sachsen, aktuelle
Megatrends und Trends der Logistik, insbesondere Digitalisierung,
Entwicklungs-, Internationalisierungs-, Investitions-, Innovations-,
Digitalisierungs- und Wachstumspotenziale für die Branche, Handlungs-
und Unterstützungsbedarfe,

Arbeits- und Fachkräftesituation in der sächsischen
Logistikwirtschaft, Potenziale zur branchenbezogenen Qualifikations-
und Fachkräftesicherung, Handlungs- und Unterstützungsbedarfe,

Forschung und Transfer: Logistikrelevante Forschungsfelder und
Forschungsprojekte an sächsischen Hochschulen und
Forschungseinrichtungen sowie in logistikrelevanten sächsischen
Netzwerken und auf Innovationsplattformen, Transfer von Forschungs- und
Entwicklungsergebnissen in die sächsische Logistikwirtschaft,
Erfolgsperspektiven,

Logistikstandort Sachsen: Logistikrelevante Standortfaktoren
(insbesondere Lage, Infrastruktur, Arbeitsmarkt, Kosten, Wirtschaft,
Management) und Logistikkonzentrationen in den kreisfreien Städten und
Landkreisen des Freistaates Sachsen, Potenziale für
Logistikinvestitionen, Handlungs- und Unterstützungsbedarfe,

in der auf der Grundlage der wie vorstehend beschrieben zu
erstellenden Analyse und Interpretation sowie unter Einbeziehung
logistikrelevanter Aussagen insbesondere des Auftraggebers
Handlungsempfehlungen für Politik und Verwaltung sowie für die
jeweiligen Akteure der Logistikwirtschaft zu entwickeln sind,

zur Gewährleistung geeigneter wirtschafts-, arbeits-, infrastruktur-
und bildungspolitischer Rahmenbedingungen für die sächsische
Logistikwirtschaft zur Sicherstellung hocheffizienter und nachhaltiger
Logistikstrukturen und -abläufe im Freistaat Sachsen,

zur Steigerung von nachhaltigem (sozial, ökonomisch und ökologisch)
qualitativem Wachstum und der Wettbewerbsfähigkeit - insbesondere der
kleinen und mittleren sowie jungen Unternehmen - der Logistikwirtschaft
im Freistaat Sachsen.

In der außerdem konkrete Vorschläge für Initiativen/Maßnahmen/Projekte
zu unterbreiten sind, die dazu beitragen können,

dass in der sächsischen Logistikwirtschaft,

Innovationspotenziale (Produkt- und Prozessinnovationen) stärker
genutzt werden,

neue Geschäftsmodelle entwickelt werden,

der Digitalisierungsgrad gesteigert wird,

der Internationalisierungsgrad erhöht wird,

die Qualifikations- und Fachkräftebasis gesichert wird,

die Vernetzung befördert wird,

dass das Image der Branche verbessert wird,

dass vorhandene und potenziell für
Logistikinvestitionen/-ansiedlungen geeignete Gebiete in Sachsen
gezielt weiterentwickelt und vermarktet werden.

In einer gesonderten Kurzfassung sind die wichtigsten Ergebnisse für
die Themenkomplexe Sächsische Logistikwirtschaft, Arbeits- und
Fachkräftesituation in der sächsischen Logistikwirtschaft, Forschung
und Transfer sowie Logistikstandort Sachsen darzustellen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 16
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/03/2018
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/05/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 23/03/2018
Ortszeit: 13:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion
Sachsen
Braustraße 2
Leipzig
04107
Deutschland
Telefon: +49 341977-3800
E-Mail: [6]vergabekammer@lds.sachsen.de
Fax: +49 341977-1049

Internet-Adresse:[7]https://www.lds.sachsen.de/index.asp?ID=4421&art_pa
ram=363
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein
Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion
Sachsen
Braustraße 2
Leipzig
04107
Deutschland
Telefon: +49 341977-3800
E-Mail: [8]vergabekammer@lds.sachsen.de
Fax: +49 341977-1049

Internet-Adresse:[9]https://www.lds.sachsen.de/index.asp?ID=4421&art_pa
ram=363
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/02/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:auftragswesen@smwa.sachsen.de?subject=TED
2. http://www.smwa.sachsen.de/
3. https://www.evergabe.sachsen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-161700d3ac7-63380
6518b60010f
4. mailto:auftragswesen@smwa.sachsen.de?subject=TED
5. http://www.smwa.sachsen.de/
6. mailto:vergabekammer@lds.sachsen.de?subject=TED
7. https://www.lds.sachsen.de/index.asp?ID=4421&art_param=363
8. mailto:vergabekammer@lds.sachsen.de?subject=TED
9. https://www.lds.sachsen.de/index.asp?ID=4421&art_param=363

OT: Deutschland-Dresden: Dienstleistungen der allgemeinen öffentlichen
Verwaltung

2018/S 030-065532

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Wilhelm-Buck-Str. 2
Dresden
01097
Deutschland
Telefon: +49 351564-8135
E-Mail: [1]auftragswesen@smwa.sachsen.de
Fax: +49 351564-8109
NUTS-Code: DED

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.smwa.sachsen.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.sachsen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?
function=_Details&TenderOID=54321-Tender-161700d3ac7-633806518b60010f
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Wilhelm-Buck-Str. 2
Dresden
01097
Deutschland
Telefon: +49 351564-8135
E-Mail: [4]auftragswesen@smwa.sachsen.de
Fax: +49 351564-8109
NUTS-Code: DED

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]www.smwa.sachsen.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Studie zur Logistikwirtschaft im Freistaat Sachsen
Referenznummer der Bekanntmachung: SMWA-2018-0001
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75110000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Offenes Verfahren zur Vergabe eines Dienstleistungsauftrages.

Studie zur Logistikwirtschaft im Freistaat Sachsen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
75130000
79400000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED
NUTS-Code: DED
Hauptort der Ausführung:

Freistaat Sachsen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Vom Auftragnehmer ist eine umfassende Studie zu erarbeiten
(ausführliche Leistungsanforderungen siehe Abschnitt C.),

in der detaillierte, differenzierte und aussagekräftige
Informationen, Daten, Zahlen und Fakten zusammengetragen und erhoben,
analysiert, aufbereitet, interpretiert sowie anschaulich und gut
verständlich dargestellt werden zu den Themenkomplexen:

Sächsische Logistikwirtschaft, ihre Bedeutung für die
gesamtwirtschaftliche Entwicklung im Freistaat Sachsen, aktuelle
Megatrends und Trends der Logistik, insbesondere Digitalisierung,
Entwicklungs-, Internationalisierungs-, Investitions-, Innovations-,
Digitalisierungs- und Wachstumspotenziale für die Branche, Handlungs-
und Unterstützungsbedarfe,

Arbeits- und Fachkräftesituation in der sächsischen
Logistikwirtschaft, Potenziale zur branchenbezogenen Qualifikations-
und Fachkräftesicherung, Handlungs- und Unterstützungsbedarfe,

Forschung und Transfer: Logistikrelevante Forschungsfelder und
Forschungsprojekte an sächsischen Hochschulen und
Forschungseinrichtungen sowie in logistikrelevanten sächsischen
Netzwerken und auf Innovationsplattformen, Transfer von Forschungs- und
Entwicklungsergebnissen in die sächsische Logistikwirtschaft,
Erfolgsperspektiven,

Logistikstandort Sachsen: Logistikrelevante Standortfaktoren
(insbesondere Lage, Infrastruktur, Arbeitsmarkt, Kosten, Wirtschaft,
Management) und Logistikkonzentrationen in den kreisfreien Städten und
Landkreisen des Freistaates Sachsen, Potenziale für
Logistikinvestitionen, Handlungs- und Unterstützungsbedarfe,

in der auf der Grundlage der wie vorstehend beschrieben zu
erstellenden Analyse und Interpretation sowie unter Einbeziehung
logistikrelevanter Aussagen insbesondere des Auftraggebers
Handlungsempfehlungen für Politik und Verwaltung sowie für die
jeweiligen Akteure der Logistikwirtschaft zu entwickeln sind,

zur Gewährleistung geeigneter wirtschafts-, arbeits-, infrastruktur-
und bildungspolitischer Rahmenbedingungen für die sächsische
Logistikwirtschaft zur Sicherstellung hocheffizienter und nachhaltiger
Logistikstrukturen und -abläufe im Freistaat Sachsen,

zur Steigerung von nachhaltigem (sozial, ökonomisch und ökologisch)
qualitativem Wachstum und der Wettbewerbsfähigkeit - insbesondere der
kleinen und mittleren sowie jungen Unternehmen - der Logistikwirtschaft
im Freistaat Sachsen.

In der außerdem konkrete Vorschläge für Initiativen/Maßnahmen/Projekte
zu unterbreiten sind, die dazu beitragen können,

dass in der sächsischen Logistikwirtschaft,

Innovationspotenziale (Produkt- und Prozessinnovationen) stärker
genutzt werden,

neue Geschäftsmodelle entwickelt werden,

der Digitalisierungsgrad gesteigert wird,

der Internationalisierungsgrad erhöht wird,

die Qualifikations- und Fachkräftebasis gesichert wird,

die Vernetzung befördert wird,

dass das Image der Branche verbessert wird,

dass vorhandene und potenziell für
Logistikinvestitionen/-ansiedlungen geeignete Gebiete in Sachsen
gezielt weiterentwickelt und vermarktet werden.

In einer gesonderten Kurzfassung sind die wichtigsten Ergebnisse für
die Themenkomplexe Sächsische Logistikwirtschaft, Arbeits- und
Fachkräftesituation in der sächsischen Logistikwirtschaft, Forschung
und Transfer sowie Logistikstandort Sachsen darzustellen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 16
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/03/2018
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/05/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 23/03/2018
Ortszeit: 13:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion
Sachsen
Braustraße 2
Leipzig
04107
Deutschland
Telefon: +49 341977-3800
E-Mail: [6]vergabekammer@lds.sachsen.de
Fax: +49 341977-1049

Internet-Adresse:[7]https://www.lds.sachsen.de/index.asp?ID=4421&art_pa
ram=363
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein
Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion
Sachsen
Braustraße 2
Leipzig
04107
Deutschland
Telefon: +49 341977-3800
E-Mail: [8]vergabekammer@lds.sachsen.de
Fax: +49 341977-1049

Internet-Adresse:[9]https://www.lds.sachsen.de/index.asp?ID=4421&art_pa
ram=363
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/02/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau