Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Gelsenkirchen - Transportdienstleistung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018021014172785508 / 858151-2018
Veröffentlicht :
12.02.2018
Anforderung der Unterlagen bis :
06.03.2018
Angebotsabgabe bis :
07.03.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
92000000 - Dienstleistungen in den Bereichen Erholung, Kultur und Sport
60181000 - Vermietung von Lastwagen mit Fahrer
60000000 - Transport- und Beförderungsdienstleistungen (außer Abfalltransport)
Transportdienstleistung

VHB-VOL NRW VOL 3a
04/2017 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
1 06.02.2018 15:58 Uhr - VMS 8.0.0.2
Vergabebekanntmachung
Aktenzeichen:
Vergabe-Nr.: TE-Ö-009/18
Bezeichnung des Verfahrens: Transportdienstleistung
1. Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung
2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung
Kultur Ruhr GmbH
Postanschrift
Gerard-Mortier-Platz 1, 44793 Bochum
Zu Händen von Anke Wolter
Telefon-Nummer +49 23497483-327
Telefax-Nummer +49 23497483-329
E-Mail-Adresse a.wolter@kulturruhr.com
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
Wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
Wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
Elektronische Angebote werden über den Vergabemarktplatz des Landes NRW eingereicht.
5. Form der Angebote
Postalisch
Die Abgabe digitaler Angebote ist ausschließlich unter http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/
CXS9YYDYYDN unter Beachtung der dort genannten Nutzungsbedingungen zugelassen.
6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
Transportdienstleistungen (Gestellung Trailer, Zugmaschine, Fahrer) für die Kultur Ruhr GmbH
Hauptleistungsort:
Lager der Kultur Ruhr GmbH, Am Dahlbusch 21, 45884 Gelsenkirchen
VHB-VOL NRW VOL 3a
04/2017 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
2 06.02.2018 15:58 Uhr - VMS 8.0.0.2
Weitere(r) Leistungsort(e):
Gebläsehalle im Landschaftspark Duisburg Nord, Emscherstraße 71, 47137 Duisburg
Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg Nord, Emscherstraße 71, 47137 Duisburg
Jahrhunderthalle Bochum, An der Jahrhunderthalle 1, 44793 Bochum
Maschinenhaus Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
PACT Zollverein, Bullmannaue 20, 45327 Essen
Salzlager Kokerei Zeche Zollverein, Heinrich-Imig-Straße, 45141 Essen
Maschinenhalle Zeche Zweckel, Frentroper Straße 74, 45966 Gladbeck
Zechenwerkstatt Gelände Zeche Lohberg, Hünxer Str. 374, 46537 Dinslaken
7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Die Vergabe wird in Lose aufgeteilt. Angebote sind einzureichen für ein oder mehrere Lose..
Los Nr.: 1 Bezeichnung: Transporte mit City-Trailern
Menge oder Umfang: Anmietung voraussichtlich für den Zeitraum 29.06.-08.10.2018 für Transporte mit City
Trailern (ca. 2 Stück) für die Projekte der Kultur Ruhr GmbH
Los Nr.: 2 Bezeichnung: Transporte mit Trailer (ca. 13,50m Ladelänge)
Menge oder Umfang: kurzzeitige Anmietungen für Transporte mit City Trailern ca. 13,50m Ladelänge für die
Projekte der Kultur Ruhr GmbH
8. g g f . Z u l a s s u n g v o n N e b e n a n g e b o t e n
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Beginn: 26.03.2018 Ende: 31.03.2019
10. Bezeichung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes
abgibt
Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können:
http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXS9YYDYYDN
Wie Ziffer 2
Bezeichnung
Kultur Ruhr GmbH
Postanschrift
Gerard-Mortier-Platz 1, 44793 Bochum
Telefon-Nummer +49 23497483-327
Telefax-Nummer +49 23497483-329
E-Mail-Adresse a.wolter@kulturruhr.com
11. Ablauf der Angebotsfrist
07.03.2018 12:00 Uhr
12. Ablauf der Bindefrist
26.03.2018
13. Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen
14. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
15. Vorzulegenden Unterlagen
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen
Technische Leistungsfähigkeit:
- Eigenerklärung Umfang des zur Verfügung stehenden Fahrzeug-/Trailerpools (mittels Eigenerklärung
vorzulegen)
Sonstige Unterlagen:
VHB-VOL NRW VOL 3a
04/2017 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
3 06.02.2018 15:58 Uhr - VMS 8.0.0.2
- Eigenerklärung Unternehmensbeschreibung (mittels Eigenerklärung vorzulegen)
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen
Bedingungen an die Auftragsausführung:
- Aktueller Gewerbezentralregisterauszug (mittels Dritterklärung vorzulegen)
- VOL 5b Eigenerklärung Zuverlässigkeit (mittels Eigenerklärung vorzulegen)
- VOL 5d Eigenerklärung nach 19 Abs. 3 MiLoG (mittels Eigenerklärung vorzulegen)
- VOL 5f Verpflichtungserklärung Tariftreue (mittels Eigenerklärung vorzulegen)
16. Angabe der Zuschlagskriterien
Wertungsmethode: Wirtschaftlich günstigstes Angebot gemäß nachfolgender Kriterien.
Nr. Name Gewichtung
Preis 70 %
1 Qualität / Flexibilität 30 %
17. Bestbieterprinzip nach dem Tariftreue- und Vergabegessetz NRW (TVgG NRW)
Die nach dem TVgG NRW erforderlichen Nachweise und Erklärungen müssen nach Aufforderung des
Auftraggebers innerhalb einer von ihm festzulegenden Frist (3 bis 5 Werktage) vorgelegt werden. Nähere
Informationen sind in den Vergabeunterlagen enthalten.
18. Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und Blindenwerkstätten
Sofern das Angebot einer anerkannten Werkstätte für behinderte Menschen oder einer anerkannten
Blindenwerkstätte oder diesen Einrichtungen vergleichbare Einrichtungen (nachfolgend bevorzugte Bieter)
ebenso wirtschaftlich wie das ansonsten wirtschaftlichste Angebot eines insofern nicht bevorzugten Bieters ist,
so wird dem bevorzugten Bieter der Zuschlag erteilt. Bei der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Angebote
wird der von den bevorzugten Bietern angebotene Preis mit einem Abschlag von 15 von Hundert berücksichtigt.
Voraussetzung für die Berücksichtigung des Abschlags ist, dass die Herstellung der angebotenen Lieferungen
zu einem wesentlichen Teil durch die bevorzugten Bieter erfolgt. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die
Wertschöpfung durch ihre Beschäftigten mehr als 10 % des Nettowerts der zugekauften Waren beträgt.
19. Sonstiges
Bekanntmachungs-ID: CXS9YYDYYDN

Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-nrw/2018/02/64039.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau