Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Fulda - Bühnenkonzeption und technische Umsetzung für die Open-Air Musicals Bonifatius sowie Domplatzkonzerte Fulda
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018021014172685502 / 858145-2018
Veröffentlicht :
12.02.2018
Anforderung der Unterlagen bis :
22.03.2018
Angebotsabgabe bis :
29.03.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79952000 - Event-Organisation
79952100 - Organisation von Kulturveranstaltungen
79953000 - Organisation von Festivals
Bühnenkonzeption und technische Umsetzung für die Open-Air Musicals Bonifatius sowie Domplatzkonzerte Fulda

Vergabenummer/Aktenzeichen: VG-101-2017-0121
a) Auftraggeber (Vergabestelle) / Einreichung der Angebote / Zuschlagserteilung:
Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Fulda
Straße:Schlossstraße 4 - 6
Stadt/Ort:36037 Fulda
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Vergabestelle
Telefon:0661/102-1115
Fax:0661/102-2117
E-Mail:vergabestelle@fulda.de
b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOL/A
c) Form, in der Angebote einzureichen sind:
(x) über den Postweg
( ) mittels Telekopie
(x) direkt
( ) elektronisch
d) Bezeichnung des Auftrags: Bühnenkonzeption und technische Umsetzung für die Open-Air Musicals Bonifatius
sowie Domplatzkonzerte Fulda
Art des Auftrags: Dienstleistung
Art und Umfang der Leistung: Fulda soll in den kommenden Jahren als exklusive und hochwertige Spielstätte für
erstklassige kulturelle Angebote in der überregionalen Außenwirkung wahrgenommen werden. Neben dem künstlerischen
hochkarätigen Angebot soll auch das gesamte Erscheinungsbild der Domplatzkonzerte überarbeitet werden.
Zum Stadtjubiläum 2019 (1275 Jahre Fulda) wird das Musical Bonifatius als bundesweit beachtetes Kultur-Highlight auf dem
Domplatz Fulda aufgeführt. Die Marke Domplatzkonzerte Fulda soll in den nächsten Jahren ebenfalls zu einer festen kulturellen
Institution mit überregionaler Ausstrahlungskraft entwickelt werden. Neben den künstlerischen Angeboten aus Klassik/Rock und
Pop soll der Domplatz als exklusive und beeindruckende Spielstätte wahrgenommen werden. Aus diesem Grund sucht die Stadt Fulda
einen Full-Service Partner/Dienstleister mit dem entsprechenden Know-how und Erfahrungen für folgende Leistungen:

Position 1: Konzeption und Gestaltung der Bühne
Position 2: Projektmanagement und Fachplanung
Position 3: Infrastruktur und Logsitk
Position 4: Bühnentechnik
Position 5: Tontechnik
Position 6: Lichttechnik
Position 7: Übertragungs- und Videotechnik
Produktschlüssel (CPV):
79952000 Event-Organisation
79952100 Organisation von Kulturveranstaltungen
79953000 Organisation von Festivals
Ort der Leistung: Domplatz Fulda, 36037 Fulda
NUTS-Code : DE732 Fulda
e) Unterteilung in Lose: Nein
f) Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen
g) Ausführungsfrist:
Konzeption und Planung: ab April 2018 Umsetzung: ab Freitag, 16. August 2019 bis Montag, 02. September 2019 Detailplanung und
Zeitplan siehe Ausschreibungsunterlagen.
h) Anfordern der Unterlagen bei:
siehe unter a)
Anforderungsfrist: 22.03.2018 24:00 Uhr
Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:
siehe unter a)
i) Ablauf der Angebotsfrist: 29.03.2018 10:30 Uhr
Bindefrist: 24.05.2018
j)
k)
l) Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Geforderte Eignungsnachweise (gem. 6 Abs. 3, 4 VOL/A/1, 13 Abs. 1, 2
HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Die Erfüllung der formalen Bewerbungsbedingungen, die fachliche Eignung, gültige Statik und Prüfbücher sind Voraussetzung
m) Kosten der Vergabeunterlagen: Kostenfrei
Versandt nur per Mail
n) Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von Preis/Kosten und den Kriterien, die in den Auftragsunterlagen
aufgeführt sind
o) Nichtberücksichtigte Angebote: 19 Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den Bestimmungen über
nicht berücksichtigte Angebote gem 19 VOL/A.
p) Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und
Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Nein
q) Sonstige Informationen:


nachr. V-Nr/AKZ : VG-101-2017-0121

Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/hessen/2018/02/001967000456.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau