Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Husum - Bauarbeiten für Häfen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018011309141333337 / 15221-2018
Veröffentlicht :
13.01.2018
Angebotsabgabe bis :
22.02.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45241000 - Bauarbeiten für Häfen
45262670 - Metallbauarbeiten
45262680 - Schweißarbeiten
45262300 - Betonarbeiten
45262370 - Betonummantelungsarbeiten
45244000 - Bauarbeiten für Anlagen am und im Meer
45244200 - Molen
45453100 - Sanierungsarbeiten
DE-Husum: Bauarbeiten für Häfen

2018/S 9/2018 15221

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz
Schleswig-Holstein
Herzog-Adolf-Straße 1
Husum
25813
Deutschland
Kontaktstelle(n): Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und
Meeresschutz Schleswig-Holstein
Telefon: +49 4317026149
E-Mail: [1]marinebau.lkn@lkn.landsh.de
Fax: +49 4317026111
NUTS-Code: DEF07

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse:
[2]http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LKN/lkn_node.htm
l

Adresse des Beschafferprofils:
[3]http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LKN/Service/serv
ice_node.html
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[4]http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LKN/Service/serv
ice_node.html
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz
Schleswig-Holstein
Herzog-Adolf-Straße 1
Husum
25813
Deutschland
Kontaktstelle(n): Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und
Meeresschutz Schleswig-Holstein Vergabestelle
E-Mail: [5]marinebau.lkn@lkn.landsh.de
NUTS-Code: DEF07

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse:
[6]http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LKN/lkn_node.htm
l
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

MB05/18 Instandsetzung von Tragpfählen einer Mole (2.Bauabschnitt Los
2)
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45241000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Leistung umfasst die Instandsetzung von 101 lotrechten und
geneigten Stahltragpfählen einzelner Blöcke einer Mole.

Es sind unter Wasser Schweiß-, Stahlbau-, Schalungs- und
Betonierarbeiten auszuführen.

Die Schweißarbeiten sind kurz über und unter dem Wasserspiegel
unterhalb eines Molenkörpers durchzuführen. Anschließend sind die
Stahltragpfähle mit einer Kunststoff-Schalung einzufassen und innen und
außen auszubetonieren.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45262670
45262680
45262300
45262370
45244000
45244200
45241000
45453100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF02
Hauptort der Ausführung:

Kiel
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Leistung umfasst die Instandsetzung von 101 lotrechten und
geneigten Stahltragpfählen einzelner Blöcke einer Mole.

Es sind unter Wasser Schweiß-, Stahlbau-, Schalungs- und
Betonierarbeiten auszuführen.

Die Schweißarbeiten sind kurz über und unter dem Wasserspiegel
unterhalb eines Molenkörpers durchzuführen. Anschließend sind die
Stahltragpfähle mit einer Kunststoff-Schalung einzufassen und innen und
außen auszubetonieren.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 23/04/2018
Ende: 30/11/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Herstellerqualifikation für nasse Unterwasserschweißarbeiten gemäß
Richtlinie DVS 1801 mindestens Klasse UB oder eine international
vergleichbare Qualifikation, z. B. nach der AWS D 3.6 (American Welding
Society, Underwater Welding Code) ist zusammen mit dem Angebot
vorzulegen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für
Präqualifikation von Bauunternehmen e. V.(Präqualifikationsverzeichnis)
oder Eigenerklärungen gem. VHB Formblatt 124 Eigenerklärung zur
Eignung oder Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)
nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters
in die engere Wahl, sind die im VHB Formblatt 124 bzw. in der EEE
angegebenen Bescheinigungen innerhalb einer bestimmten Frist nach
Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des
Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige
Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und
Bescheinigungen gemäß VHB Formblatt 124 bzw. EEE auch für dieses andere
Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Das VHB Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung liegt den
Vergabeunterlagen bei.

Als Einzelnachweis vorzulegen:

Eintragung im Berufsregister,

Angabe zur Mitgliedschaft Berufsgenossenschaft.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe 1. Absatz unter III. 1.1)

Als Einzelnachweis vorzulegen:

Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich
geregeltes Verfahren eröffnet/die Eröffnung beantragt/mangels Masse
abgelehnt/ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich
das Unternehmen in Liquidation befindet,

Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde,
die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt,

Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben
sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß
erfüllt ist.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe 1. Absatz unter III. 1.1)

Als Einzelnachweis vorzulegen:

Angaben z. Umsatz i. d. letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren,
Bauleistungen u. a. Leistungen betreffend, die mit der zu vergebenden
Leistung vergleichbar sind unter Einschluss d. Anteils bei gemeinsam
mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen,

Bestätigung des o. g. Umsatzes durch einen vereidigten
Wirtschaftsprüfer/Steuerberater oder entsprechend testierte
Jahresabschlüsse oder entsprechend testierte Gewinn- und
Verlustrechnungen,

Angabe der Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren
jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach
Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal,

Angaben zu 3 Referenznachweise aus den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren mit den im VHB Formblatt 124 geforderten Informationen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Geforderte Kautionen und Sicherheiten: gem. Vergabeunterlagen;

Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf
die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind: gem.
Vergabeunterlagen;

Rechtsform der Anforderung an Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem Vertreter;

Befähigungsnachweise des eingesetzten Personals: gem.
Vergabeunterlagen;

Für die Ausführung der ausgeschriebenen Leistungen dürfen keine
Arbeitnehmer oder Mitarbeiter beschäftigt bzw. eingesetzt werden, die
staatenlos sind oder aus Ländern stammen, die derzeit als Land mit
einem besonderen Sicherheitsrisiko gem. aktueller Staatenliste nach SÜG
eingestuft sind;

Die Herstellerqualifikation für nasse Unterwasserschweißarbeiten gemäß
Richtlinie DVS 1801 mindestens Klasse UB oder eine international
vergleichbare Qualifikation, z. B. nach der AWS D 3.6 (American Welding
Society, Underwater Welding Code) ist zusammen mit dem Angebot
vorzulegen.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/02/2018
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 23/04/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 22/02/2018
Ortszeit: 14:00
Ort:

25813 Husum
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Teilnahme von Bietern und deren Bevollmächtigten ist im Offenen
Verfahren beim Öffnungstermin nicht zulässig. Die Informationen (Name
und Anschrift der Bieter, Endbeträge der Angebote oder einzelner Lose,
Preisnachlässe ohne Bedingungen) können den Bietern elektronisch zur
Verfügung gestellt.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Herstellerqualifikation für nasse Unterwasserschweißarbeiten gemäß
Richtlinie DVS 1801 mindestens Klasse UB oder eine international
vergleichbare Qualifikation, z. B. nach der AWS D 3.6 (American Welding
Society, Underwater Welding Code) ist zusammen mit dem Angebot
vorzulegen.

Bei Bedarf werden die Ausschreibungsunterlagen in Papierform
kostenpflichtig zur Verfügung gestellt.

Höhe der Kosten 22 EUR;

Zahlungsweise Banküberweisung;

Empfänger: FinMinSH, Landeskasse, LKN;

Kontonummer: 20201528;

BLZ, Geldinstitut: 20000000, Bundesbank Hamburg;

Verwendungszweck: Kassenzeichen: 55000168205900;

Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung
nicht zuordbar und Sie erhalten keine Unterlagen.

IBAN: DE47200000000020201528

BIC-Code: MARKDEF1200
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Die Vergabekammern des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: [7]vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499163
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Entsprechend der Regelungen in § 160 GWB
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz
Schleswig-Holstein
Hopfenstraße 1d
Kiel
24114
Deutschland
E-Mail: [8]marinebau.lkn@lkn.landsh.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/01/2018

[BUTTON] ×

Direct links

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Close

References

1. mailto:marinebau.lkn@lkn.landsh.de?subject=TED
2. http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LKN/lkn_node.html
3. http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LKN/Service/service_node.html
4. http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LKN/Service/service_node.html
5. mailto:marinebau.lkn@lkn.landsh.de?subject=TED
6. http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LKN/lkn_node.html
7. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
8. mailto:marinebau.lkn@lkn.landsh.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau