Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Stuttgart - Öffentlicher Verkehr (Straße)
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018011210021832686 / 14636-2018
Veröffentlicht :
12.01.2018
Angebotsabgabe bis :
n.ow.Unkn
Dokumententyp : Anwendung eines Prüfungssystems ohne Aufruf zum Wettbewerb
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Zuschlagkriterien : Unbestimmt
Produkt-Codes :
60112000 - Öffentlicher Verkehr (Straße)
DE-Stuttgart: Öffentlicher Verkehr (Straße)

2018/S 8/2018 14636

Bekanntmachung eines Qualifizierungssystems Sektoren

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Regionalbus Stuttgart GmbH RBS, Friedrich Müller Omnibusunternehmen
GmbH, SBG SüdbadenBus GmbH
Seyfferstr. 34
Stuttgart
70197
Deutschland
Telefon: +49 7613680370
E-Mail: [1]h.wilsch@suedbadenbus.de
NUTS-Code: DE

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.suedbadenbus.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.6)Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dienstleistungen im Busverkehr
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60112000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE1
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Busverkehrsleistungen als Subunternehmerleistungen in dem Gebiet 1,
bestehend aus den Landkreisen Lörrach, Waldshut, Konstanz,
Breisgau-Hochschwarzwald, Schwarzwald-Baar, Tuttlingen, Rottweil,
Ortenaukreis, Sigmaringen, Zollernalbkreis sowie den kreisfreien
Städten Freiburg und Emmendingen.

Busverkehrsleistungen als Subunternehmerleistungen in dem Gebiet 2,
bestehende aus den Landkreisen Calw, Reutlingen, Tübingen,
Main-Tauber-Kreis, Rems-Murr-Kreis, Heilbronn, Neckar-Odenwaldkreis,
Hohenlohekreis, Ludwigsburg, Böblingen, Göppingen, Esslingen,
Heidenheim, Ostalbkreis, Schwäbisch Hall.
II.2.5)Zuschlagskriterien
II.2.8)Dauer der Gültigkeit des Qualifizierungssystems
Unbestimmte Dauer
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.9)Qualifizierung für das System
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Mit dieser Veröffentlichung wird das mit Bekanntmachung vom 9.5.2015
([3]2015/S 090-162511) eingerichtete Prüfungssystem aufgehoben.
Interessierte Wirtschaftsteilnehmer werden auf das mit Bekanntmachung
vom 10.1.2018 ([4]2018/S 006-010245) veröffentlichte
Qualifizierungssystem hingewiesen.

Unternehmen, die bereits für das genannte Prüfungssystem (9.5.2015:
[5]2015/S 090-162511) qualifiziert sind, werden aufgefordert, zur
Aufnahme in das neue Qualifizierungssystem (10.1.2018: [6]2018/S
006-010245), folgende Unterlagen nachzureichen: vgl. III.1.9 Punkt 3)
Eigenerklärung des Bewerbers nach vorgegebenem Formblatt sowie 7)
Antragsformular zur Bieterregistrierung für die eVergabe der Deutschen
Bahn AG abrufbar unter
[7]http://www.dbregio.de/bussebw/qualifizierungssystem.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Str. 76
Bonn
52123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
Fax: +49 2289499163
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/01/2018

[BUTTON] ×

Direct links

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Close

References

1. mailto:h.wilsch@suedbadenbus.de?subject=TED
2. http://www.suedbadenbus.de/
3. http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:162511-2015:TEXT:DE:HTML
4. http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:010245-2018:TEXT:DE:HTML
5. http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:162511-2015:TEXT:DE:HTML
6. http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:010245-2018:TEXT:DE:HTML
7. http://www.dbregio.de/bussebw/qualifizierungssystem

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau