Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Sindelfingen - Medizinische Geräte
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017111409172635959 / 453812-2017
Veröffentlicht :
14.11.2017
Angebotsabgabe bis :
19.01.2018
Dokumententyp : Wettbewerbsbekanntmachung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
33100000 - Medizinische Geräte
38434520 - Blutanalysegeräte
DE-Sindelfingen: Medizinische Geräte

2017/S 218/2017 453812

Wettbewerbsbekanntmachung
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Klinikverbund Südwest GmbH
Arthur-Gruber-Str. 70
Sindelfingen
71065
Deutschland
Kontaktstelle(n): Wirtschaft & Beschaffung
Telefon: +49 70319812148
E-Mail: [1]s.kalix@klinikverbund-suedwest.de
Fax: +49 70319819144
NUTS-Code: DE112

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://klinikverbund-suedwest.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://kvsw-my.sharepoint.com/personal/kalix_kkh-calw_de/_layouts/1
5/guestaccess.aspx?folderid=09a14228c02b648cfa95525bfb71db88f&authkey=A
blSyiZVSYNLf10ZljzMNJ0&expiration=2017-12-10T09%3a59%3a26.000
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereitstellung von POCT-Systemen (Blutgasanalysatoren und Geräte für
die Gerinnungsanalytik) für den vernetzten Betrieb.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33100000
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
38434520
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bereitstellung von ca. 30 POCT-Systemen (Analysatoren zur
Blutgasanalytik) und ca. 7 Geräte für die Gerinnungsanalytik (ACT) für
den vernetzten Betrieb gemäß RiLiBÄK im Klinikverbund (6 Standorte)
inklusive benötigter Verbrauchsmaterialien, Qualitätskontrollen sowie
entsprechendem Vollservice. Im Vollservice müssen die Lieferung,
Aufstellung, Installation der Geräte, die Einweisung und Schulung des
Personals, alle Instandhaltungsmaßnahmen, Reparaturüberbrückungsgeräte
innerhalb von 24 h nach Störung, alle Ersatz- und Verschleißteile, alle
für die Testphase und die Probeläufe erforderlichen
Verbrauchsmaterialien, alle Anfahrtskosten und Projekt- und sonstige
Dienstleistungen über die gesamte Vertragslaufzeit von 5 Jahren
enthalten sein, die für die ordnungsgemäße Inbetriebnahme und Nutzung
der POCT-Geräte notwendig sind. Die Patienten und User-Identifikation
sollte über eine Barcodescanfunktion entweder durch einen externen am
Gerät angeschlossenen Barcodescanner oder durch einen internen am Gerät
integrierten Scanner gegeben sein. Für alle Stationen müssen
Kassettengeräte angeboten werden. Die benötigte Blutmenge sollte
möglichst gering sein. Nachfolgende Analyte sollte die Analytik
beinhalten:

1. BGA-Analytik

zur Erfassung: Körpertemperatur, O2-Sauerstoffgabe und FIO2

zur Messung: ph auch temp. korr., PCO2 auch temp. korr. pO2 auch temp.
korr., O2-Sättigung, Natrium, Kalium, Calcium ionisiert, Chlorid,
Hämotokrit, Glukose Lactat, Hämoglobin, HCO3, Base Excess,
Desoxyhämoglobin, CO-Hämoglobin, fetales Hämoglobin, Methämoglobin,
Bilirubin

optional: Magnesium, Kreatinin, Harnstoff

2. Gerinnungsanalytik

Activ.Clotting Time und oder Ähnliches

Als Bezugsbasis sind ca. 100 000 Analysen pro Jahr anzusetzen.
Sämtliche Kosten der bidirektionalen Vernetzung (ohne Verkabelung) und
Anbindung an Conworx oder Cobas IT1000 inkl. der erforderlichen Hard-
und Software sollten im Angebot enthalten sein. Das Labor erhält einen
direkten Zugriff auf die Daten. Es muss ein Dokumentationsprogramm für
die Übermittlung der Messwerte zur Verfügung gestellt werden. Bitte
reichen Sie eine Tabelle mit den benötigten Blutmengen und die
Zeitdauer der Analysen bis zum Ergebnis ein.

Zur Schulung der Mitarbeiter steht ein Online Trainings- und
Schulungsprogramm (E-Learning) zur Verfügung, das die Einhaltung der
gesetzlichen Vorgaben vermittelt. Die Zertifizierung und
Re-Zertifizierung ist Bestandteil des Programms.

Es wird die Ausarbeitung eines Konzeptes, einschl. einer Testphase (nur
am Standort Labor Böblingen) von ca. 2 Monaten, Umstellung auf das
angebotene System, Probebetrieb bis hin zum Echtzeitbetrieb ab dem
1.9.2018 erwartet. Das Konzept ist mit einem Indikativen Angebot für
den Preis pro Analyse abzugeben.

Nach Vertragsende ist der Auftraggeber optional berechtigt, die
vertragsgegenständlichen Geräte und Systeme ganz oder teilweise zum
Vertragslaufzeitende käuflich zu erwerben. Der Bieter berechnet ihm
hierfür den verbleibenden Buchwert. Die Kalkulation ist herbei offen zu
legen. Ein optionaler Kaufpreis für die Übernahme ist im Angebot
anzugeben.

Es sind mindestens 3 Referenzen in ähnlicher Projektgröße mit
Ansprechpartner zu benennen.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.10)Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.2)Art des Wettbewerbs
Offen
IV.1.7)Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer:
IV.1.9)Kriterien für die Bewertung der Projekte:

Für den Teilnahmeantrag sind die Kriterien die Vollständigkeit der
einzureichenden Unterlagen.

Siehe im angegebenen Link einzureichende Unterlagen sowie die
Anforderungen der Wettbewerbsbekanntmachung.

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle weiteren
Kriterien werden im anschließenden Verhandlungsverfahren
bekanntgegeben.

Der Link steht bis zum 10.12.2017 zum Download zur Verfügung.
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/01/2018
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an
ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder
Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch
IV.3)Preise und Preisgericht
IV.3.1)Angaben zu Preisen
Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: nein
IV.3.2)Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer:
IV.3.3)Folgeaufträge
Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den/die
Gewinner des Wettbewerbs vergeben: nein
IV.3.4)Entscheidung des Preisgerichts
Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen
Auftraggeber/den Auftraggeber bindend: nein
IV.3.5)Namen der ausgewählten Preisrichter:

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg
Karlsruhe
76247
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/11/2017

References

1. mailto:s.kalix@klinikverbund-suedwest.de?subject=TED
2. http://klinikverbund-suedwest.de/
3. https://kvsw-my.sharepoint.com/personal/kalix_kkh-calw_de/_layouts/15/guestaccess.aspx?folderid=09a14228c02b648cfa95525bfb71db
88f&authkey=AblSyiZVSYNLf10ZljzMNJ0&expiration=2017-12-10T09%3a59%3a26.000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau