Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Laupheim - Bauarbeiten für Schwimmbäder
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017101209023578982 / 402115-2017
Veröffentlicht :
12.10.2017
Angebotsabgabe bis :
13.11.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45212212 - Bauarbeiten für Schwimmbäder
DE-Laupheim: Bauarbeiten für Schwimmbäder

2017/S 196/2017 402115

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadtwerke Laupheim
Marktplatz 1
Laupheim
88471
Deutschland
Telefon: +49 7392704271
E-Mail: [1]dietmar.hoess@laupheim.de
Fax: +49 739270410271
NUTS-Code: DE146

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.laupheim.de/
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://service.bi-online.de/TenderDocuments/D430196096
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Stadtwerke Laupheim
Marktplatz 1
Laupheim
88471
Deutschland
Telefon: +49 7392704271
E-Mail: [4]dietmar.hoess@laupheim.de
Fax: +49 739270410271
NUTS-Code: DE146

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]https://www.laupheim.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sanierung und Erweiterung Parkbad Laupheim Badewassertechnik und
MSR-Technik.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45212212
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das in den Jahren 2000 bis 2002 errichtete Hallenbad als Bestandteil
des Parkbades in Laupheim wird saniert und erweitert. Der bestehende
Hallenbadbereich, der u. a. ein Sport-/ bzw. Schwimmerbecken, ein
Nichtschwimmerbecken, ein Kleinkindbecken sowie einen Sauna- und
Dampfbadbereich beinhaltet, soll umfassend saniert werden. Zudem werden
im Zuge der Erweiterung ein weiteres Sport-/bzw. Schwimmerbecken sowie
dazugehörige Umkleidekabinen und Sanitärräume errichtet und an das
bestehende Gebäude angeschlossen. Gegenstand dieses Auftrages ist die
Badewassertechnik, MSR-Technik:

Gesamtumwälzleistung,

Kreisläufe.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 692 940.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE146
Hauptort der Ausführung:

88471 Laupheim.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieses Auftrages ist die Badewassertechnik, MSR-Technik:

Gesamtumwälzleistung,

Kreisläufe.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 08/01/2018
Ende: 28/02/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Gemäß Vergabeunterlagen.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/11/2017
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 22/12/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13/11/2017
Ortszeit: 14:00
Ort:

Ort: Rathaus Laupheim, Marktplatz 1, 88471 Laupheim. Raum: 118.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Es ist gemäß den Angaben in den Weiteren Besonderen Vertragsbedingungen
(KEV 116.2) für Vorauszahlungen zwingend Sicherheit durch eine
Bürgschaft zu leisten.

Hierfür ist der Vordruck KEV 312 Sich 3 zu verwenden.

Vergabeunterlagen in elektronischer Form:

Informationen zum Abruf der Vergabeunterlagen: siehe I.3
Kommunikation.

Vergabeunterlagen in Papierform sind erhältlich bei: bi medien GmbH,
Postfach 3407, 24033 Kiel, Tel.: 0431/5359289, Fax: 0431/5359239,
E-Mail: [6]vu@bi-medien.de, Internet: [7]www.bi-medien.de

Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform: 81,46
EUR brutto.

Für Bewerber aus dem Ausland zzgl. Auslandspauschale: 3,50 EUR.

Zahlungsweise: Lastschrifteinzugsermächtigung zu Gunsten der bi medien
GmbH, Banküberweisung. Bankverbindung: Empfänger: bi medien GmbH,
Konto-Nr.258951, BLZ 212.900.16, Geldinstitut: Volksbank Raiffeisenbank
eG, IBAN: DE74212900160000258951, BIC: GENODEF1NMS,

Verwendungszweck: Vergabeunterlagen + bi Ident-Code: D430196096.

Bei fehlendem Verwendungszweck auf der Überweisung ist die Zahlung
nicht zuzuordnen und die Unterlagen können nicht versendet werden.

Die Vergabeunterlagen werden nur bei Vorliegen des Nachweises über die
Zahlung versendet. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierungspräsidium Tübingen (Rechtsaufsichtsbehörde)
Konrad-Adenauer-Straße 20
Tübingen
72072
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Entsprechend den Regelungen in §160 GWB.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/10/2017

References

1. mailto:dietmar.hoess@laupheim.de?subject=TED
2. https://www.laupheim.de/
3. https://service.bi-online.de/TenderDocuments/D430196096
4. mailto:dietmar.hoess@laupheim.de?subject=TED
5. https://www.laupheim.de/
6. mailto:vu@bi-medien.de?subject=TED
7. http://www.bi-medien.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau