Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Wolmirstedt - Fahrzeuge für Abfall
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017101109054176709 / 400084-2017
Veröffentlicht :
11.10.2017
Angebotsabgabe bis :
16.11.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
34144510 - Fahrzeuge für Abfall
34144511 - Müllfahrzeuge
DE-Wolmirstedt: Fahrzeuge für Abfall

2017/S 195/2017 400084

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Kommunalservice Landkreis Börde AöR
Schwimmbadstraße 2a
Wolmirstedt
39326
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle, Frau Lenz
Telefon: +49 39201-7033113
E-Mail: [1]Vergabe@ks-boerde.de
Fax: +49 9320-1703329
NUTS-Code: DEE07

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.ks-boerde.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=174311
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von zwei Abfallsammelfahrzeugen und einem Fahrgestell.
Referenznummer der Bekanntmachung: EU-G-OV-0013/2017
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34144510
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beschaffung von zwei Abfallsammelfahrzeugen mit
Hecklader-Abfallsammelaufbau sowie und einem Fahrgestell für
Abfallsammelfahrzeuge zur Montage eines vom AG beigestellten
Wechselcontaineraufbaus, Typ LoToS.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 3
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 3
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter
Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:

Los 1 und Los 3 bei Gewährung eines Rabattes durch den Bieter.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung vob zwei Fahrgestellen für Abfallsammelfahrzeuge (Hecklader)
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144511
34144510
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE07
Hauptort der Ausführung:

Wolmirstedt.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von zwei Fahrgestellen für Abfallsammelfahrzeuge (Hecklader)
zur Anlieferung innerhalb Deutschlands an den Auftragnehmer von Los 2.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2018
Ende: 15/04/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Lieferung hat bis zum 15.04.2018 an den Sitz des Aufbauherstellers
(Los 2) zu erfolgen. Die Abnahme des Fahrzeuges erfolgt nach
Fertigmontage des Gesamtfahrzeuges und Auslieferung an den
Auftraggeber.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von zwei Abfallsammelfahrzeugaufbauten, inkl. Liftern
(Hecklader)
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144511
34144510
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE07
Hauptort der Ausführung:

Wolmirstedt.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von 2 Abfallsammelaufbauten für PPK und Hausmüll,
entsprechend DIN EN 1501-1 sowie EN2000/14/EG für 26 t Fahrgestell
inkl. Lifter (Vollautomatik) Bei Auslieferung des Gesamtfahrzeuges
nach dem 31.5.2018 zusätzlich mietweise Bereitstellung von 2
Abfallsammelfahrzeugen an der Betriebsstätte des Auftraggebers in
Wolmirstedt zur Sicherstellung der Entsorgungssicherheit des
Auftraggebers ab dem 1.6.2017.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2018
Ende: 30/06/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung eines Fahrgestells für Wechselcontaineraufbau, Typ LoToS
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144511
34144510
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE07
Hauptort der Ausführung:

Wanzleben.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung eines Fahrgestells für Abfallsammelfahrzeuge zur Montage
eines vom AG beigestellten Wechselcontaineraufbaus, Typ LoToS.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2018
Ende: 15/04/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Lieferung hat bis zum 15.4.2018 an den Sitz des Aufbauherstellers
LoToS in Berlin zu erfolgen. Die Abnahme des Lifters erfolgt nach
Fertigmontage des Gesamtfahrzeuges und Auslieferung an den
Auftraggeber.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Mit dem Angebot sind vorzulegen:

aktueller Auszug aus dem Handelsregister, nicht älter als 6 Monate,

Eigenerklärung des Bieters, dass er die Verpflichtung zur Zahlung von
Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung
erfüllt hat, Eigenerklärungen des Bieters, dass er in den letzten 2
Jahren nicht gem. § 21 Abs. 1 i. V. m. § 23 des
Arbeitnehmer-Entsendegesetzes mit einer Geldbuße von mehr als 2 500 EUR
belegt worden ist.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mit dem Angebot vorzulegen:

Erklärung über den Gesamtumsatz des Bieters sowie dessen Umsatz
bezüglich der ausgeschriebenen oder vergleichbarer Leistungen in den
letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Auflistung von repräsentativen Referenzaufträgen der letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahre für mit den angebotenen Leistungen
vergleichbare Leistungen, mit Benennung der durchgeführten Leistung,
Bezeichnung des Auftraggebers, inklusive dessen Telefonnummer.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Es ist eine Vereinbarungen im Sinne des Landesvergabegesetzes
Sachsen-Anhalt (mit dem Angebot vorzulegen) zu treffen.

Diese verpflichtet zur Einhaltung der Mindestentgeltregelungen nach dem
Arbeitnehmerentsendegesetz (AEntG) sowie den Auftrag ausschließlich mit
Waren auszuführen, die unter Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen
hergestellt worden sind.

Es gelten Ergänzende Vertragsbedingungen zu den §§ 12, 17 und 18 des
Landesvergabegesetzes Sachsen-Anhalt.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/11/2017
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/01/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/11/2017
Ortszeit: 11:00
Ort:

Wolmirstedt, Schwimmbadstraße 2a, 39326 Wolmirstedt.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Vertreter der Bieter sind nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Mit dem Angebot sind neben den Unterlagen zur Eignung folgende
Unterlagen einzureichen:

Angebotsschreiben,

Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis.

Hinweise zum Erhalt der Vergabeunterlagen und zur elektronischen
Vergabe:

Fragen zu den Vergabe- und Vertragsunterlagen und dem Vergabeverfahren
sind ausschließlich per Post, per Fax oder per E-Mail an die unter I.1)
genannte Kontaktstelle zu stellen. Die Antworten der Vergabestelle auf
Bieterfragen werden allen Bietern soweit zweckdienlich in Form von
Bieterinformationen zur Verfügunggestellt, die unter der unter I.3)
genannten elektronischen Adresse abgerufen werden können. Es obliegt
dem Bieter, sich bis zum Ablauf der Angebotsfrist darüber informiert zu
halten, ob der Auftraggeber unter dieser elektronischen Adresse eine
(neue) Bieterinformation zum Abruf bereitgestellt hat. Das Risiko,bei
Unterlassen des Abrufs einer Bieterinformation ein Angebot aufgrund
veralteter Vergabeunterlagen abzugeben und aus diesem Grund vom
Vergabeverfahren ausgeschlossen zu werden, liegt allein bei dem
betreffenden Bieter.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
1. und. 2. Vergabekammer des Landes Sachsen-Anhalt beim
Landesverwaltungsamt Halle
Ernst-Kamieth-Straße2
Halle (Saale)
06112
Deutschland

Internet-Adresse:[4]http://www.lvwa.sachsen-anhalt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

15 Kalendertage nach Absendung der Vorabinformation nach § 134 GWB an
unterlegene Bewerber ist der Vertragsschluss möglich (§ 134 Abs. 2
GWB). Wird die Vorabinformation per Fax oder auf elektronischem Wege
versendet, verkürzt sich diese Frist auf 10 Kalendertage. Sie beginnt
am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber.

§ 160 GWB findet Anwendung. Die Vorschrift lautet auszugsweise:

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag
ein.

[ ]

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrages erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 bleibt
unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
in der Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind".

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass der Bieter wegen des
Akteneinsichtsrechts aller Beteiligten eines Nachprüfungsverfahrens
nach § 165 Abs. 1 GWB damit rechnen muss, dass sein Angebot von den
Beteiligten bei der Vergabekammer eingesehen wird. Daher liegt es in
seinem Interesse,schon in seinen Angebotsunterlagen auf wichtige Gründe
nach § 165 Abs. 2 GWB für eine Versagung der Akteneinsicht hinzuweisen
und betroffene Angebotsteile kenntlich zu machen
(Geheimnisse,insbesondere Fabrikations-, Betriebs- oder
Geschäftsgeheimnisse). Zur Durchsetzung seiner Rechte muss sich der
Bieter an die Vergabekammer wenden.

Wir weisen schließlich darauf hin, dass das Verfahren vor der
Vergabekammer für die unterlegene Partei kostenpflichtig ist.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Auftragsberatungsstelle Sachsen-Anhalt
Alter Markt 8
Magdeburg
39104
Deutschland
Telefon: +49 391-6230446
E-Mail: [5]info@sachsen-anhalt.abst.de
Fax: +49 391-6230447
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/10/2017

References

1. mailto:Vergabe@ks-boerde.de?subject=TED
2. http://www.ks-boerde.de/
3. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=174311
4. http://www.lvwa.sachsen-anhalt.de/
5. mailto:info@sachsen-anhalt.abst.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau