Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Elmshorn - Küchenmöbel
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017081209320587369 / 320595-2017
Veröffentlicht :
12.08.2017
Angebotsabgabe bis :
11.09.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
39141000 - Küchenmöbel
39141400 - Einbauküchen
39711000 - Elektrische Küchengeräte für den Hausgebrauch
DE-Elmshorn: Küchenmöbel

2017/S 154/2017 320595

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Kreisverwaltung Pinneberg
Kurt-Wagener-Str. 11
Kontaktstelle(n): Fachdienst Gebäudemanagement
Zu Händen von: Ines Rehs (Zi.1419)
25337 Elmshorn
Deutschland
Telefon: +49 4121/4502-1192
E-Mail: [1]i.rehs@kreis-pinneberg.de
Fax: +49 4121/4502-91192

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers:
[2]https://www.kreis-pinneberg.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
[3]https://www.kreis-pinneberg.de/Ver%C3%B6ffentlichungen.html

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken: die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen
I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Neubau der kooperativen Regionalleitstelle Elmshorn; 17/34 Küchen.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Bauauftrag
Ausführung
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung:
Agnes-Karll-Allee 19a, 25337 Elmshorn.

NUTS-Code DEF09
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder
zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
4 Küchen mit Unter und Oberschränken in unterschiedlicher Größe und
Ausstattung,
inkl. Küchengeräte wie Herd, Backofen, Mikrowelle, Geschirrspüler,
Kühlschränke,
Kaffeemaschinen mit Festwasseranschluss,
Ausführungszeitraum:
EG ab 47. KW 2017
1. und 2. OG 6. 7. KW 2018.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

39141000, 39141400, 39711000
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 20.11.2017. Abschluss 16.2.2018

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft von 5 % der Auftragssumme.
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Gemäß VOB/B.
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: ja
Darlegung der besonderen Bedingungen: Verpflichtungserklärung nach dem
Tariftreue- und Vergabegesetz Schleswig-Holstein:
Bieter sowie deren Nachunternehmer und Verleiher von Arbeitskräften,
soweit diese bereits bei Angebotsgabe
bekannt sind, müssen die gemäß § 4 Tariftreue- und Vergabegesetz
Schleswig-Holstein erforderlichen
Verpflichtungserklärungen mit Einreichung des Angebots abgeben (§ 8
Abs. 1 TTG).
Gelangt das Angebot in die engere Wahl haben präqualifizierte und nicht
präqualifizierte Unternehmen
einen Nachweis der Entrichtung der Beiträge zur gesetzlichen
Sozialversicherung einzureichen. Sollen
zur Ausführung des Auftrags Teilleistungen einem Nachunternehmer
übertragen werden oder sollen bei
Auftragsausführung Leiharbeiter beschäftigt werden, ist der Nachweis
der Entrichtung der Beiträge zur
gesetzlichen Sozialversicherung auch für den Nachunternehmer oder für
den Verleiher von Arbeitskräften zu
erbringen. Diese Verpflichtung gilt entsprechend für alle weiteren
Nachunternehmer des Nachunternehmers (bei
einem geschätzten Auftragswert ab netto 15 000 EUR, für Vergabearten
ohne Teilnahmewettbewerb, § 7 Abs. 1
und Abs. 2 TTG).
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den
Eintrag in die Liste des Vereins für
die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis).
Bei Einsatz von Nachunternehmen
ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmen
präqualifiziert sind oder die
Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit
dem Angebot das
ausgefüllte Formblatt Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen. Bei
Einsatz von Nachunternehmen
sind die Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmen
abzugeben, es sei denn,
die Nachunternehmen sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die
Angabe der Nummer, unter
der die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die
Präqualifikation von Bauunternehmen
(Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch
die der Nachunternehmen) durch
Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung genannten
Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.
Das Formblätter Eigenerklärung zur Eignung ist Bestandteil der
Vergabeunterlagen zu dieser Ausschreibung.
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Beruf- oder Handelsregister.
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Eintragung in der Handwerksrolle.
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen:
Gemäß VOB; 3 Referenzobjekte gleicher Größe.
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
17/34
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen bzw. der Beschreibung
Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
11.9.2017 - 12:00
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
bis: 11.10.2017
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11.9.2017 - 12:00

Ort:

Kurt-Wagener-Str. 11, 25337 Elmshorn, Zi. 1423
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben

Der Download der Ausschreibungsunterlagen steht auf der Homepage
[4]www.kreis-pinneberg.de unter der Rubrik Veröffentlichungen,
Kategorie Ausschreibungen als auch auf dem eVergabe Portal
[5]www.deutsche-evergabe.de zur Verfügung. Im Rahmen der Einführung
eVergabe beim Kreis Pinneberg können Sie bereits jetzt schon das Portal
im vollem Umfang nutzen.

Wenn Sie die Ausschreibungsunterlagen über unsere Homepage downloaden
ist es empfehlenswert Ihre Kontaktdaten zu übermitteln. Wir informieren
Sie dann über eventuelle Veränderung bezüglich der Ausschreibung. Bitte
mailen Sie diese an [6]i.rehs@kreis-pinneberg.de Wünschen Sie dies
nicht, sind Sie selbst dafür verantwortlich regelmäßig Einsicht auf
unserer Homepage vorzunehmen, um Kenntnis über mögliche Änderungen zu
erlangen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Schleswig-Holstein
Düsternbrooker Weg 94
24105 Kiel
Deutschland
E-Mail: [7]vergabekammer@wimi.landsh.de
Telefon: +49 431/9884644
Fax: +49 431/9884702
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt

Vergabekammer Schleswig-Holstein
Düsternbrooker Weg 94
24105 Kiel
Deutschland
E-Mail: [8]vergabekammer@wimi.landsh.de
Telefon: +49 431/9884644
Fax: +49 431/9884702
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10.8.2017

References

1. mailto:i.rehs@kreis-pinneberg.de?subject=TED
2. https://www.kreis-pinneberg.de/
3. https://www.kreis-pinneberg.de/Ver%C3%B6ffentlichungen.html
4. http://www.kreis-pinneberg.de/
5. http://www.deutsche-evergabe.de/
6. mailto:i.rehs@kreis-pinneberg.de?subject=TED
7. mailto:vergabekammer@wimi.landsh.de?subject=TED
8. mailto:vergabekammer@wimi.landsh.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau