Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Dienstleistungen im Bereich Gesundheitsschutz und Sicherheit
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017081209063885118 / 318979-2017
Veröffentlicht :
12.08.2017
Angebotsabgabe bis :
26.09.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
71317200 - Dienstleistungen im Bereich Gesundheitsschutz und Sicherheit
DE-Berlin: Dienstleistungen im Bereich Gesundheitsschutz und Sicherheit

2017/S 154/2017 318979

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH
Werbellinstraße 12
Berlin
12053
Deutschland
E-Mail: [1]ausschreibung@stadtundland.de
Fax: +49 3068926009
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://my.vergabeplattform.berlin.de

Adresse des Beschafferprofils: [3]https://my.vergabeplattform.berlin.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[4]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId
/platformId/2/tenderId/91340
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[5]https://my.vergabeplattform.berlin.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: GmbH
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

SiGeKo.
Referenznummer der Bekanntmachung: SiGeKo
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71317200
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

SiGeKo.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 280 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DE3
Hauptort der Ausführung:

Berlin.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH ist ein kommunales
Wohnungsunternehmen im Eigentum des Landes Berlin mit gut 40 000
Mieteinheiten in Berlin und Brandenburg. Der Wohnungs- und
Gewerbebestand erstreckt sich über den Süden, Südosten und Osten
Berlins. Im Konzern sind ca. 550 Mitarbeiter beschäftigt. Die Stadt und
Land bewirtschaftet ihre Bestände wirtschaftlich, sozial und ökologisch
und übernimmt als kommunales Unternehmen Verantwortung für eine
nachhaltige und ausgewogene Entwicklung Berlins.

Leistungsgegenstand: SiGeKo;

Leistungen für die Bauvorhaben der Stadt und Land (Neubau,
Komplettsanierung und Kleininstandsetzung) 1.1.2018 31.12.2021.

Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn er nicht mit
einer 3 monatigen Vorlauffrist zum Quartalsende gekündigt wird.

Vertragsgrundlage wird der Rahmenvertrag der der Ausschreibung
beiliegt.

Beauftragung der Leistung je Bauvorhaben nach Art und Umfang der
Arbeiten auf der Baustelle.

Leistungsinhalte sind die Vorankündigung, Koordination während der
Planung der Ausführung und der Ausführung des Bauvorhabens, SiGe-Plan
und bauwerkspezifische Unterlagen für die spätere Nutzung.

Erstellung des Arbeits- und Sicherheitsplanes".
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Verlängerung um ein Jahr bei Nichtkündigung.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eignungskriterien:

Folgende Zertifikate und Nachweise sind mit Angebotsabgabe vorzulegen:

Nachweis über regelmäßige Fortbildung auf dem Gebiet der
Arbeitssicherheit auf der Baustelle, nicht älter als 2 Jahre.

Namentliche Benennung des verantwortlichen Koordinators und
mindestens ein Vertreter für die Leistung des AG.

Nachweis der Sach-/ Fachkunde nach DGVU-Regel 101-104.

Nachweis der Sach-/ Fachkunde nach TRGS 524 bzw. 519.

Nachweise Fachkraft für Arbeitssicherheit über regelmäßige
Fortbildung jährlich Deutsch in Wort und Schrift für die
Koordinatoren.

Koordinatorenkenntnisse entsprechend der RAB 30 Anlage C.

Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse entsprechend der RAB 30 Anlage B.

Berufliche Erfahrung in der Planung und/oder der Ausführung von
Bauvorhaben verfügt, um die in der BaustelIV § 3 Absatz 2 und 3
genannten Aufgaben fachgerecht erledigen zu können mit
Referenzobjekten.

.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

1. Der Jahresumsatz sollte das doppelte des Auftragswerts betragen.

2. Der AN hat eine Haftpflichtversicherung abzuschließen und eine
ausreichende Umwelthaftpflichtversicherung nachzuweisen.

Der Versicherungsschutz muss bis zur Abnahme bestehen.

Die Deckungssummen dieser Versicherung müssen für Personen, Sach- und
sonstige Vermögensschäden pro Schadensfall mindestens EUR 5 000 000
2-fach maximiert pro Kalenderjahr betragen, die Radiusklausel ist
ausgeschlossen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

2. Eigenerklärung:

Bestätigung, dass ein deutschsprachiger Bauleiter vor Ort ist, der
während der üblichen Arbeitszeiten stets telefonisch erreichbar ist.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

1. Nachweis von mind. einem Referenzobjekt für SiGeKo-Leistungen mit
mindestens 30 000 EUR Umsatz, ausgeführt innerhalb eines Jahres bzw.
mehrere Referenzen die in der Summe die geforderten
Mindestvoraussetzungen innerhalb eines Jahres erfüllen.

Ausführungszeit: bis 5 Jahre vor Angebotsabgabe,

Erforderliche Angaben: Bezeichnung Bauvorhaben, Adresse des Bauherrn,
sowie Ansprechpartner mit Telefonnummer, Art und Umfang der erbrachten
Leistung, Eigenleistungsanteil, Ausführungszeitraum.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

A) Besondere Vertragsbedingungen zu Tariftreue, Mindestentlohnung und
Sozialversicherungsbeiträgen,

b) Besondere Vertragsbedingungen zur Frauenförderung,

c) Eigenerklärung gemäß § 123 und §124 GWB.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 26/09/2017
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 1 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der
Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 26/09/2017
Ortszeit: 13:00
Ort:

Werbellinstraße 12, 12053 Berlin.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Ohne Teilnahme von Bietern.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
SenStadt
Württembergische Straße 6
Berlin
10707
Deutschland
Telefon: +49 3090139-4230
Fax: +49 3090139-4221
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Verstöße gegen die Vergabevorschriften sind gegenüber dem Auftraggeber
nach §160 GWB 2016 zu rügen.

Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH
Werbellinstraße 12
Berlin
12053
Deutschland
Fax: +49 3068926467
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/08/2017

References

1. mailto:ausschreibung@stadtundland.de?subject=TED
2. https://my.vergabeplattform.berlin.de/
3. https://my.vergabeplattform.berlin.de/
4. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/2/tenderId/91340
5. https://my.vergabeplattform.berlin.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau