Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Köln - Erdgas
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017051909084120154 / 188753-2017
Veröffentlicht :
19.05.2017
Angebotsabgabe bis :
16.06.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
09123000 - Erdgas
DE-Köln: Erdgas

2017/S 96/2017 188753

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Deutsches Zentrum fürLuft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
Linder Höhe
Köln
51147
Deutschland
Kontaktstelle(n): Andreas Wichmann
Telefon: +49 22036013558
E-Mail: [1]Andreas.Wichmann@dlr.de
Fax: +49 220360113558
NUTS-Code: DEA23

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.dlr.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.subreport.de/E94193873
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.subreport.de/E94193873
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Eingetragener Verein
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung und Entwicklung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erdgasversorgung DLR Standort Köln-Porz und Oberpfaffenhofen.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
09123000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt -kurz DLR- schreibt für
die Standorte Köln-Porz und Oberpfaffenhofen des DLR die Belieferung
mit Erdgas in Erdgasqualität entsprechend dem DVGW-Arbeitsblatt G260
aus.

Die voraussichtlichen Eckdaten zum Beschaffungsvorhaben können wie
folgt kurz beschrieben werden (Siehe auch technische
Leistungsbeschreibung):

Angeboten werden muss Erdgas in Erdgasqualität entsprechend dem
DVGW-Arbeitsblatt G260. Dazu gehört, neben der eigentlichen
Energielieferung inkl. Regelenergie auch die Netz- und
Systemdienstleistungen, auch die Verpflichtung des Auftraggebers alle
Möglichkeiten der lang- und kurzfristigen Energieprognose, zu
Erleichterung der Abwicklung und der Risikobewertung für den
Auftraggeber, anzubieten. Das Gas wird vornehmlich zur Gebäudeheizung
verwendet.

Die Belieferung hat mit einem Energieliefervertrag beginnend mit dem
Gastag 1.1.2018 bis zum Ende des Gastages 31.12.2018 zu erfolgen.
Optionale Verlängerung.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Belieferung des Standortes Köln-Porz mit Erdgas
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09123000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA23
Hauptort der Ausführung:

Linder Höhe 51147 Köln.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Derzeitiger Verbrauch der RLM-Abnahmestelle Köln-Porz ca. 34 GWh, mit
Mehrabnahme ist zu rechnen. Des Weiteren ist ebenfalls Bestandteil der
Ausschreibung eine SLP-Abnahmestelle auf dem Gelände des DLR Köln-Porz,
der Jahresverbrauch 2016 betrug ca. 394 649 kWh. Mehr- oder
Mindermengen dürfen nicht pönalisiert werden durch den Lieferanten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Vertragslaufzeit wird zunächst auf 1 Jahr begrenzt und kann jedoch
als Option seitens des Auftraggebers um weitere 2 Jahre verlängert
werden. Eine automatische Verlängerung des Vertrages ist nicht möglich.

Die notwendige Preisfixierung für den Verlängerungszeitraum erfolgt
entsprechend der Regelung in den Vergabeunterlagen.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Belieferung des Standortes Oberpfaffenhofen mit Erdgas
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09123000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21L
Hauptort der Ausführung:

Münchner Straße 20 82234 Weßling.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Derzeitiger Verbrauch der Abnahmestelle Oberpfaffenhofen ca. 3 GWh, mit
Mehrabnahme ist zu rechnen. Mehr- oder Mindermengen dürfen nicht
pönalisiert werden durch den Lieferanten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Vertragslaufzeit wird zunächst auf 1 Jahr begrenzt und kann jedoch
als Option seitens des Auftraggebers um weitere 2 Jahre verlängert
werden. Eine automatische Verlängerung des Vertrages ist nicht möglich.

Die notwendige Preisfixierung für den Verlängerungszeitraum erfolgt
entsprechend der Regelung in den Vergabeunterlagen.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Bei Einreichung eines Angebotes ist zwingend eine Eigenerklärung
Formular zur Eignungsprüfung unterschrieben beizulegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Es gelten die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von
Leistungen (VOL/B) und die Verordnung PR Nr. 30/53 über die Preise bei
öffentlichen Aufträgen (VO-PR 30/53).
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/06/2017
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 18/08/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/06/2017
Ortszeit: 16:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Elektronische Öffnung.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Elektronische Abgabe ist zwingend. Zur Abgabe in elektronischer Form
benötigen Sie nicht zwingend eine rechtskonforme, digitale Signatur.
Bei Fragen zur Signatur und/oder zur Bedienung der Vergabeplattform
subreport ELViS, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter von
subreport. Herr Felix Hinske, Tel.: 0221/98578-38, E-Mail:
[5]felix.hinske@subreport.de oder Herr Stefan Ehl, Tel.: 0221/98578-58,
E-Mail: [6]stefan.ehl@subreport.de Bitte nutzen Sie bei inhaltlichen
Fragen zu den Vergabeunterlagen, ausschließlich, die
Nachrichtenfunktion in ihrem Kundenaccount bei subreport ELViS.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: [7]vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse:[8]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Bieter müssen behauptete Vergaberechtsverstöße unverzüglich bei der
unter I.1 genannten Vergabestelle rügen, bevor sie einen
Nachprüfungsantrag stellen. Solange kein wirksamer Zuschlag
(Vertragsschluss) erteilt ist, kann als Rechtsbehelf ein
Nachprüfungsantrag an der unter VI.4.1 genannten Stelle gestellt
werden. Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen,
werden vor dem Zuschlag gemäß § 134 GWB informiert. Frist zur Einlegung
eines Nachprüfungsantrages bei Nichtabhilfe einer Rüge: 15 Kalendertage
nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht
abhelfen zu wollen. Frist zur Einreichung eines Nachprüfungsantrages
nach Bieterinformation (§134 GWB): 15 Kalendertage nach Absendung der
Information, bzw. 10 Kalendertage nach Absendung der Information per
Fax oder auf elektronischem Weg. Im Übrigen wird auf die
Präklusionsfristen des § 160 Abs. 3 Nr. 1-3 GWB verwiesen.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/05/2017

References

1. mailto:Andreas.Wichmann@dlr.de?subject=TED
2. http://www.dlr.de/
3. https://www.subreport.de/E94193873
4. https://www.subreport.de/E94193873
5. mailto:felix.hinske@subreport.de?subject=TED
6. mailto:stefan.ehl@subreport.de?subject=TED
7. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
8. http://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau