Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Donauwörth - Abbruch von Gebäuden sowie allgemeine Abbruch- und Erdbewegungsarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017051809033317207 / 186028-2017
Veröffentlicht :
18.05.2017
Angebotsabgabe bis :
12.06.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45110000 - Abbruch von Gebäuden sowie allgemeine Abbruch- und Erdbewegungsarbeiten
45111310 - Abbauarbeiten für Militäranlagen
45111000 - Abbrucharbeiten, Baureifmachung und Abräumung
DE-Donauwörth: Abbruch von Gebäuden sowie allgemeine Abbruch- und Erdbewegungsarbeiten

2017/S 95/2017 186028

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Kommunalunternehmen Stadtentwicklung Donauwörth
Rathausgasse 1
Donauwörth
86609
Deutschland
Kontaktstelle(n): Kommunalunternehmen Stadtentwicklung Donauwörth
Telefon: +49 906789217
E-Mail: [1]ku-stadtentwicklung-donauwoerth@outlook.de
Fax: +49 906789249
NUTS-Code: DE27D

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.donauwoerth.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.staatsanzeiger-eservices.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Kommunalunternehmen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

VE 01 Rückbaumaßnahmen Militärische Konversion Alfred-Delp-Kaserne
Donauwörth.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45110000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rückbaumaßnahmen Militärische Konversion Alfred-Delp-Kaserne
Donauwörth.

Das Kommunalunternehmen Stadtentwicklung Donauwörth beabsichtigt das
Gelände der ehemaligen Alfred-Delp-Kaserne zurückzubauen. Ein Teil des
ca. 30 ha großen Areals wird derzeit noch als Flüchtlingsunterkunft
genutzt und ist von der beabsichtigten Baumaßnahme nicht betroffen.
Rückgebaut werden die Abschnitte II, III und IV. Die Leistungen
umfassen den Rückbau von 1 bis 3-geschossigen Gebäuden, Werkhallen und
Betriebseinrichtungen. Insgesamt sind ca. 180 000 m^3 umbauter Raum
zurückzubauen. Infrastruktureinrichtungen wie Wasser/ Abwasser, Strom-
und Telefonleitungen verbleiben weitestgehend im Untergrund bzw. werden
verdämmt. Es wird damit gerechnet, dass untergeordnet auch
Bodenverunreinigungen auftreten werden, die im Zuge der Freimachung
ebenfalls zu entfernen sind. Es soll möglichst viel Material vor Ort
aufbereitet werden.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45111310
45111000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE27D
Hauptort der Ausführung:

Donauwörth.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Rückbaumaßnahmen Militärische Konversion Alfred-Delp-Kaserne Donauwörth

Das Kommunalunternehmen Stadtentwicklung Donauwörth beabsichtigt das
Gelände der ehemaligen Alfred-Delp-Kaserne zurückzubauen. Ein Teil des
ca. 30 ha großen Areals wird derzeit noch als Flüchtlingsunterkunft
genutzt und ist von der beabsichtigten Baumaßnahme nicht betroffen.
Rückgebaut werden die Abschnitte II, III und IV. Die Leistungen
umfassen den Rückbau von 1 bis 3-geschossigen Gebäuden, Werkhallen und
Betriebseinrichtungen. Insgesamt sind ca. 180 000 m^3 umbauter Raum
zurückzubauen. Infrastruktureinrichtungen wie Wasser/ Abwasser, Strom-
und Telefonleitungen verbleiben weitestgehend im Untergrund bzw. werden
verdämmt.

Auf dem Gelände befinden sich 30 Gebäude, Hallen und bauliche Anlagen,
die zurückgebaut werden müssen. Hinzu kommen ca. 81 000 cbm Betonbruch,
der vor Ort aufbereitet werden soll. Ca. 11 000 m² Asphaltflächen und
12 000 cbm Betonplatten.

Es wird damit gerechnet, dass untergeordnet auch Bodenverunreinigungen
auftreten werden, die im Zuge der Freimachung ebenfalls zu entfernen
sind. Es soll möglichst viel Material vor Ort aufbereitet werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 10/07/2017
Ende: 31/12/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Für den Auftrag kommen nur Bieter in Betracht, die bereits Leistungen
mit Erfolg ausgeführt haben, die mit der zu vergebenden Leistung
vergleichbar sind. Mit dem Angebot sind für die Beurteilung der Eignung
vorzulegen: Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit
nach §6a EU VOB/A.

Angabe zu Personalqualifikationen des leitenden Personal mit BGR 128 /
TRGS 524, TRGS 519. Die Arbeiten werden unter Beachtung der VDI
Richtlinie 6210 Abbruch von baulichen und technischen Anlagen
ausgeführt. Die Unternehmen müssen als Fachbetrieb nach GefStoffV,
Anhang I Nr. 2.4.2 Absatz 4 zugelassen sein.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung zum Umsatz des Unternehmens in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit es die Leistungen betrifft, die
mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des
Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen.
Der Bieter muss einen Jahresumsatz von mindestens 5 000 000 EUR für
vergleichbare Leistungen vorweisen können.

Die Eigenerklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen wird
durch die Unterschrift des Angebotes mit abgegeben.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angabe von mindestens 3 aussagekräftigen Referenzen über
fertiggestellte, vergleichbare Leistungen in den letzten 5 Jahren.

Die Bieter, deren Angebote in die engere Wahl kommen, haben auf
gesondertes Verlangen für die Referenzleistungen Bescheinigungen über
die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis vorzulegen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Stellung der Sicherheit für die Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen
des Auftragnehmers aus dem Vertrag ist in Höhe von 5 v. H. der
Brutto-Auftragssumme (ohne Nachträge) zu leisten, sofern die
Auftragssummen mindestens 250 000 EUR ohne Umsatzsteuer beträgt.

Sicherheit für Mängelansprüche ist in Höhe von 3 v. H.der
Abrechnungssumme zu leisten. Sicherheit kann wahlweise durch
Hinterlegung von Geld oder durch Bürgschaft geleistet werden.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [4]2017/S 057-105090
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/06/2017
Ortszeit: 13:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/07/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/06/2017
Ortszeit: 14:00
Ort:

Kommunalunternehmen Stadtentwicklung Donauwörth, Rathausgasse 1, 86609
Donauwörth, Raum Nr. 004.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Nach der Novellierung im April 2016 ist die Anwesenheit von Bietern bei
der Submission nicht mehr zulässig. Sie werden schnellstmöglich per
Mail über das Submissionsergebnis informiert.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Vergabeunterlagen stehen unentgeltlich, uneingeschränkt und
vollständig bei dem Bayrischen Staatsanzeiger Online System in
digitaler Form zur Verfügung und sind vorzugsweise unter folgendem Link
zu beziehen:

[5]http://www.staatsanzeiger-eservice.de/eu.html

Die Vergabeunterlagen können ebenfalls schriftlich bei dem
Kommunalunternehmen Stadtentwicklung Donauwörth
([6]ku-stadtentwicklung-donauwoerth@outlook.de) angefordert werden.
Nach Eingang des Unkostenbeitrags in Höhe von 30 EUR werden die
Vergabeunterlagen postalisch an das interessierte Unternehmen versandt.

Der Unkostenbeitrag wird nicht zurückerstattet.

Grundlage des Verfahrens: Vergabehandbuch Bayern April 2016.

Die eingereichten Unterlagen werden nicht zurückgegeben.

Bieteranfragen werden bis spätestens 5 Kalendertage vor
Angebotseröffnung (Submission) von der Kontaktstelle
(Kommunalunternehmen Stadtentwicklung Donauwörth) beantwortet.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
Maximilianstraße 39
München
80538
Deutschland
Telefon: +49 8921762411
E-Mail: [7]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 8921762847

Internet-Adresse:[8]http://www.regierung-oberbayern.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Sieht sich ein am Auftrag interessiertes Unternehmen durch die
Nichtbeachtung von Vergabevorschriften in seinen Rechten verletzt, ist
der Verstoß innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gegenüber dem
Auftraggeber zu Rügen (§160 Abs. 3 Nr. 1 GWB). Verstöße, die aufgrund
der Bekanntmachung oder der Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen
spätestens bis zu der in der Bekanntmachung genannten Frist zur
Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt
werden (§160 Abs. 3 Nr. 2 GWB).

Der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens ist unzulässig,
soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§
160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
München
Deutschland

Internet-Adresse:[9]http://www.regierung-oberbayern.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/05/2017

References

1. mailto:ku-stadtentwicklung-donauwoerth@outlook.de?subject=TED
2. http://www.donauwoerth.de/
3. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/
4. http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:105090-2017:TEXT:DE:HTML
5. http://www.staatsanzeiger-eservice.de/eu.html
6. mailto:ku-stadtentwicklung-donauwoerth@outlook.de?subject=TED
7. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
8. http://www.regierung-oberbayern.de/
9. http://www.regierung-oberbayern.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau