Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Paderborn - Personensonderbeförderung (Straße)
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017051709283716231 / 185538-2017
Veröffentlicht :
17.05.2017
Angebotsabgabe bis :
20.06.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamt- oder Teilangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
60130000 - Personensonderbeförderung (Straße)
DE-Paderborn: Personensonderbeförderung (Straße)

2017/S 94/2017 185538

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Kreis Paderborn
Aldegreverstr. 10-14
Zu Händen von: Herrn Leutnant
33102 Paderborn
Deutschland
Telefon: +49 52513081413
E-Mail: [1]submissionsstelle@kreis-paderborn.de
Fax: +49 5251308891498

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: [2]www.kreis-paderborn.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
[3]http://owl.deutsche-evergabe.de/portal/default.aspx?Portal=OWL

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken: die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen
I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Schülerspezialverkehr des Kreises Paderborn für die Schuljahre
2017/2018, 2018/2019 und 2019/2020.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Dienstleistungen
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung:
Kreis Paderborn.

NUTS-Code DEA47
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder
zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Regelmäßige Beförderung an Schultagen von Schülerinnen und Schülern der
Erich-Kästner-Schule Förderschwerpunkt Sprache und der
Hermann-Schmidt-Schule Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
innerhalb des Kreises Paderborn nach Angaben des Schulträgers in den
Schuljahren 2017/18 bis 2019/20 sowie für Schulen mit Gemeinsamen
Unterricht in den Schuljahren 2017/18 bis 2019/20.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für ein oder mehrere Lose
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
55 Lose. Die jeweiligen Schülerzahlen entsprechen der aktuellen
Situation. Es sind alle Kinder mit Wohnsitz innerhalb des Bereiches der
jeweiligen Tour zu befördern, die vom Auftraggeber jetzt und zukünftig
benannt werden. Durch Zu- und Abgänge in den Schuljahren 2017/2018 bis
2019/2020 können sich die Touren entsprechend der Anzahl der Schüler
als auch in der Entfernung ändern.
( Los B 1-B 9 betrifft die Erich-Kästner-Schule, Bastfelder Weg 25,
Paderborn, Los C 1- C 25 betrifft die Hermann-Schmidt-Schule, Merschweg
6, Paderborn Los D 1 D 21 betrifft Schulen mit Gemeinsamen
Unterricht.
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 30.8.2017. Abschluss 26.6.2020

Angaben zu den Losen
Los-Nr: 1 Bezeichnung: Schülerbeförderung Erich-Kästner-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour B 2 OGS (Hinfahrt 4 Schüler, Rückfahrt 6 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 2 Bezeichnung: Schülerbeförderung Erich-Kästner-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour B 3 OGS (Hinfahrt 5 Schüler, Rückfahrt 6 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 3 Bezeichnung: Schülerbeförderung Erich-Kästner-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour B 5 (Hinfahrt 6 Schüler, Rückfahrt 3 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 4 Bezeichnung: Schülerbeförderung Erich-Kästner-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour B 7 (4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 5 Bezeichnung: Schülerbeförderung Erich-Kästner-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour B 12 (Hinfahrt 6 Schüler, Rückfahrt 4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 6 Bezeichnung: Schülerbeförderung Erich-Kästner-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour B 13 (5 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 7 Bezeichnung: Schülerbeförderung Erich-Kästner-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour B 15 (Hinfahrt 4 Schüler, Rückfahrt 2 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 8 Bezeichnung: Schülerbeförderung Erich-Kästner-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour B 19 (4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 9 Bezeichnung: Schülerbeförderung Erich-Kästner-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour B 24 (Hinfahrt 4 Schüler, Rückfahrt 3 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 10 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 4 (7 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 11 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 5 (2 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 12 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 6 (6 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 13 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 7 (3 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 14 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 8 (5 Schüler + Integrationshelfer).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 15 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 9 (6 Schüler + Integrationshelfer).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 16 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 10 (5 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 17 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 11 ( 3 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 18 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 12 (4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 19 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 13 (5 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 20 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 14 (4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 21 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 15 (6 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 22 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 16 (5 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 23 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 17 (6 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 24 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 18 (7 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 25 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 19 (4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 26 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 20 (5 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 27 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 21 (4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 28 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 22 (5 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 29 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 23.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 30 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 24 (6 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 31 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 29 (5 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 32 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 30 (4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 33 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
'Tour C 31 (6 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 34 Bezeichnung: Schülerbeförderung Hermann-Schmidt-Schule
1)Kurze Beschreibung
Tour C 36 (4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 35 Bezeichnung: Schülerbeförderung Gesamtschule PB-Elsen, Am
Schlengerbusch 27, 33106 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 1 (4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 36 Bezeichnung: Schülerbeförderung Gesamtschule PB-Elsen, Am
Schlengerbusch 27, 33106 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 2 (5 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 37 Bezeichnung: Schülerbeförderung Gesamtschule PB-Elsen, Am
Schlengerbusch 27, 33106 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 3 (3 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 38 Bezeichnung: Schülerbeförderung Gesamtschule PB-Elsen, Am
Schlengerbusch 27, 33106 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 4 (5 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 39 Bezeichnung: Schülerbeförderung Realschule in der Südstadt,
Gertrudenstraße 12, 33098 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 8 (Beförderung von 3 Personen).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 40 Bezeichnung: Schülerbeförderung Heinz-Nixdorf-Gesamtschule,
An den Lothewiesen 6- 8, 33100 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 9 (3 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 41 Bezeichnung: Schülerbeförderung Gesamtschule Salzkotten,
Upsprunger Str. 67, 33154 Salzkotten
1)Kurze Beschreibung
Tour D 12 (Beförderung von 5 Personen).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 42 Bezeichnung: Schülerbeförderung Krollbachschule Hövelhof,
Sennestr. 34, 33161 Hövelhof
1)Kurze Beschreibung
Tour D 17 (Hinfahrt 5 Schüler, Rückfahrt 2,3 o. 5 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 43 Bezeichnung: Schülerbeförderung Krollbachschule Hövelhof,
Sennestr. 34, 33161 Hövelhof
1)Kurze Beschreibung
Tour D 18 (Hinfahrt 3 Schüler, Rückfahrt 1, 3 o. 4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 44 Bezeichnung: Schülerbeförderung Grundschule Bonifatius,
Bayernweg 33, 33102 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 23 (4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 45 Bezeichnung: Schülerbeförderung GS Marien, Marienmünsterweg
2, 33098 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 31 (6 Schüler + Rollstuhl).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 46 Bezeichnung: Schülerbeförderung GS Marien, Marienmünsterweg
2, 33098 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 32 (5 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 47 Bezeichnung: Schülerbeförderung GS Marien, Marienmünsterweg
2, 33098 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 33 (4 Schüler + E-Rollstuhl).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 48 Bezeichnung: Schülerbeförderung Grundschule Marien,
Marienmünsterweg 2, 33098 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 34 (4 Schüler + Rollstuhl).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 49 Bezeichnung: Schülerbeförderung Grundschule Marien,
Marienmünsterweg 2, 33098 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 35 (Hinfahrt 4 Schüler, Rückfahrt 1 o. 3 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 50 Bezeichnung: Schülerbeförderung GSV Riemeke Theodor,
Theodorstraße 1, 33102 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 36 (3 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 51 Bezeichnung: Schülerbeförderung GSV Riemeke Theodor,
Theodorstraße 1, 33102 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 37 (3 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 52 Bezeichnung: Schülerbeförderung GS Haaren/Helmern, Kirchweg
7, 33181 Bad Wünnenberg-Haaren
1)Kurze Beschreibung
Tour D 38 (5 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 53 Bezeichnung: Schülerbeförderung GS Haaren/Helmern, Kirchweg
7, 33181 Bad Wünnenberg-Haaren
1)Kurze Beschreibung
Tour D 39 (Hinfahrt 4 Schüler, Rückfahrt 3 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 54 Bezeichnung: Schülerbeförderung Grundschule Sande,
Sennelagerstraße 21, 33106 Paderborn
1)Kurze Beschreibung
Tour D 40 (4 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 55 Bezeichnung: Schülerbeförderung GS Dörenhagen, Birkenweg 13,
33178 Borchen
1)Kurze Beschreibung
Tour D 43 (3 Schüler).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60130000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Verordnung zur Ausführung des § 97 Abs. 4 Schulgesetz
(Schülerfahrkostenverordnung SchfKVO) und VOL/A und den
Beförderungsbedingungen.
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
Es können sich Arbeitsgemeinschaften oder gemeinschaftliche Bieter
beteiligen. Eine Beteiligung mehrerer Kooperationspartner ist
ausdrücklich erwünscht, da der Kreis Paderborn beabsichtigt,
mittelständige und kleine Unternehmen besonders zu fördern. Eine
Bietergemeinschaft hat mit ihrem Angebot eine von allen Mitgliedern
unterzeichnete Erklärung (Bietergemeinschaftserklärung) abzugeben, in
der die Bildung
einer gesamtschuldnerisch haftenden Arbeitsgemeinschaft erklärt ist,
alle Mitglieder aufgeführt sind, in der der für die Durchführung des
Vertrages bevollmächtigte Vertreter bezeichnet ist und erklärt wird,
dass alle Mitglieder als Gesamtschuldner haften. Zu berücksichtigen ist
jedoch, dass jeder Bieter nur mit einem Angebot, also entweder mit
einem eigenen Angebot oder als Mitglied einer Bietergemeinschaft an der
Ausschreibung teilnehmen kann.
Eine doppelte Teilnahme ist ausgeschlossen.
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: ja
Darlegung der besonderen Bedingungen: Beabsichtigt der Bieter, sich bei
der Erfüllung eines Auftrages der Fähigkeiten anderer Unternehmen zu
bedienen, muss er dem Auftraggeber hinsichtlich der Eignung nachweisen,
dass ihm die erforderlichen Mittel zur Verfügung stehen. Er hat
entsprechende Verpflichtungserklärungen dieser Unternehmen vorzulegen.
(Liste der Unterauftragnehmer, siehe Angebotsunterlagen -Anlage B-,
muss dann mit der Angebotsabgabe ausgefüllt worden sein). Beabsichtigt
ein Bieter oder eine Bietergemeinschaft sich bei der Erfüllung des
Auftrages eines Dritten zu bedienen, kann die Vergabestelle sämtliche
genannten Nachweise auch für dasjenige Unternehmen verlangen, an das
die Weitergabe beabsichtigt ist (Anlage C).
Verpflichtungserklärungen gem. § 4 und § 8 des Tariftreue- und
Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen (Anlagen H und I). Hinsichtlich der
Beibringung der Verpflichtungserklärungen gilt das Bestbieterprinzip.
Diese können jedoch auch bereits freiwillig mit dem Angebot eingereicht
werden.
Bei Nichtbeibringung wird das Angebot ausgeschlossen (§ 9 TVgG-NRW).
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Die in den Vergabeunterlagen enthaltene Anlage
D Unternehmensdarstellung und Eigenerklärung Eignung ist einzureichen
und entält u. a.:
1. Allgemeine Informationen.
2. Information zur Struktur des Unternehmens.
5. Eigenerklärungen zu §§ 123, 124 GWB.
6. Angaben zur Einholung einer Gewerbezentralregisterauskunft.
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Die in den Vergabeunterlagen enthaltene Anlage
D Unternehmensdarstellung und Eigenerklärung Eignung ist einzureichen
und enthält:
3. Umsatz des Bieters in den Geschäftsjahren 2014, 2015 und 2016
a) Gesamtumsatz in EUR (netto),
b) Umsatz in EUR netto mit zum ausgeschriebenen Leistungsgegenstand
vergleichbaren Leistungen. Gem. § 45 (3) VgV wird vom Bieter, der den
Zuschlag für mehrere gleichzeitig auszuführende Lose erhält, ein
2-facher Mindestjahresumsatz verlangt, der sich auf diese Gruppe von
Losen bezieht.
Der Bieter bestätigt, dass:
alle Informationen die aktuelle Situation des Unternehmens
widerspiegeln und keine vorsätzlich unzutreffenden Erklärungen in Bezug
auf Fachkunde, Leistungsfähigkeit und das Nichtvorliegen von
Ausschlussgründen abgegeben wurden,
er eine Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von
mindestens 5 000 000 EUR hat, die vor Zuschlagserteilung auf
Anforderung der Vergabestelle unverzüglich vorgelegt werden kann,
alle Angaben vollständig und wahrheitsgemäß sind und zukünftige
Änderungen den Auftraggebern unverzüglich und unaufgefordert
schriftlich mitgeteilt werden.
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen:
Der Auftraggeber hat folgendes Mindestkriterium für die
Leistungsfähigkeit eines Bieters festgelegt:
Bei der Auftragsdurchführung dürfen nur Fahrzeuge mit einer grünen
Feinstaubplakette eingesetzt werden.
Zudem ist die Erklärung zu den eingesetzten Fahrzeugen einzureichen.
Der Auftraggeber stellt hierfür einen Vordruck zur Verfügung, der zu
verwenden ist (Anlage A).
Angabe von geeigneten, bezüglich der zu erbringenden Leistungen,
vergleichbaren Referenzen der letzten 3 Jahre (Anlage E).
Eine Referenz ist dann mit dem Auftragsgegenstand vergleichbar,
wenn sie den sich aus der Leistungsbeschreibung ergebenden
Rahmenbedingungen (Art der Leistung, Vertragsdauer, technisches Umfeld
etc.) im Wesentlichen entspricht,
wenn die Referenzprojekte mit dem Auftraggeber vergleichbare
Referenzauftraggeber beschreiben.
Voraussetzung für die Bewertung einer Referenz ist die Benennung eines
Ansprechpartners des Referenzkunden (die Benennung eines
Ansprechpartners auf Seiten des Bieters reicht nicht aus). Fehlt diese
Angabe, so wird die betreffende Referenz bei der Wertung nicht
berücksichtigt. Es wird in diesem Fall auch keine weitere Referenz
nachgefordert.
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten: nein
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen
Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der
Dienstleistung verantwortlich sind: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien

das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die nachstehenden
Kriterien

1. Preis. Gewichtung 100
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
14 71 01 - 17243
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen bzw. der Beschreibung
Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
20.6.2017 - 10:00
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
bis: 11.8.2017
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 20.6.2017 - 10:00
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten
und mit der Vergabestelle online unter:

[4]http://root.deutsche-evergabe.de/portal_new/forms_owl/default_owl.as
px
zu kommunizieren, Vergabeunterlagen einzusehen und abzufordern.
Hierfür steht Ihnen der Projektsafe der Deutschen eVergabe zur
Verfügung.
Außerdem hat die ausschreibende Stelle für dieses Verfahren die
Lizenzgebühren übernommen, so dass der Projekt-Safe kostenfrei geöffnet
werden kann und sämtliche Funktionen zur Verfügung stehen.
Die Angebotsabgabe erfolgt jedoch aufgrund der Vorgaben der
Vergabestelle konventionell in Papierform. Näheres entnehmen Sie bitte
den Vergabeunterlagen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer bei der Bezirksregierung Münster
Albrecht-Thaer-Str. 9
48147 Münster
Deutschland
E-Mail: [5]vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
Telefon: +49 2514111691
Fax: +49 2514112165
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Der
Auftraggeber weist auf § 107 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen
(GWB) hin:
§ 160 GWB Einleitung, Antrag.
(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag
ein.
(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse am Auftrag
hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 durch
Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist
darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der
Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.
(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit
1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,
2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der
Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in
der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen er-kennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,
4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt
unberührt.
Darüber hinaus bittet der Auftraggeber, Rügen über den in Ziffer 5
genannten Kommunikationsweg zu übermitteln.
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt

Siehe VI.4.1) (...)
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12.5.2017

References

1. mailto:submissionsstelle@kreis-paderborn.de?subject=TED
2. http://www.kreis-paderborn.de/
3. http://owl.deutsche-evergabe.de/portal/default.aspx?Portal=OWL
4. http://root.deutsche-evergabe.de/portal_new/forms_owl/default_owl.aspx
5. mailto:vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau