Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Friedberg - Versorgungsunternehmen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017042009065270893 / 148541-2017
Veröffentlicht :
20.04.2017
Angebotsabgabe bis :
05.05.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
65000000 - Versorgungsunternehmen
DE-Friedberg: Versorgungsunternehmen

2017/S 77/2017 148541

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen, Niederlassung Mitte Zentrale
Vergabe
Schützenrain 5-7
Friedberg
61169
Deutschland
E-Mail: [1]Info.Vergabe@lbih.hessen.de
Fax: +49 6031/167-169
NUTS-Code: DE72

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://vergabe.hessen.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://vergabe.hessen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?functi
on=_Details&TenderOID=54321-Tender-158fcec970f-713f62d0b6c90908
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Infra Neue Mitte Kälte- und Wärmelieferung.
Referenznummer der Bekanntmachung: VG-0435-2016-2347
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
65000000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung von Wärme und Kälte;
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE72
Hauptort der Ausführung:

35392, Gießen.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von Wärme für insgesamt 21 Objekte (teilweise Neubauten,
teilweise Bestandsgebäude) auf dem Campus Philosophikum I und II der
Justus-Liebig Universität Gießen.

Voraussetzung für die Belieferung der Gebäude mit Wärme ist die
Planung, sowie der Aufbau und der Betrieb einer netzgebundenen
Wärmeversorgung auf dem Campusgelände, einschließlich der hierfür
erforderlichen Tiefbauarbeiten in Teilbereichen (Phil I) und die
Herstellung der Wärmehausanschlüsse bis zur ersten Absperreinrichtung
im Gebäude.

Lieferung von Kälte für insgesamt 11 Objekte (teilweise Neubauten,
teilweise Bestandsgebäude) auf dem Campus Philosophikum I und II der
Justus-Liebig Universität Gießen.

Voraussetzung für die Belieferung der Gebäude mit Kälte ist die Planung
sowie der Aufbau und Betrieb einer netzgebundenen Kälteversorgung auf
dem Campusgelände, einschließlich der hierfür erforderlichen
Tiefbauleistungen in Teilbereichen (Phil I) und
Oberflächenwiederherstellung, sowie die Herstellung der
Kältehausanschlüsse bis zur ersten Absperreinrichtung im Gebäude.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 19/06/2017
Ende: 07/05/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Vertragsverlängerung (erstmalig nach 3 Jahren) um jeweils 1 Jahr, auf
maximal 6 Jahre.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 1
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Verbindliche Erklärung, dass keine Ausschlussgründe gemäß § 123 Abs. 1
GWB und § 124 Abs. 1 und Abs. 2 GWB vorliegen und dass der Bewerber
seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben oder Beiträgen
zur Sozialversicherung nachgekommen ist.

Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt bei
öffentlichen Aufträgen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz (HVTG) vom 19.12.2014, GVBl. S. 354.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die
in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen,
werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Verbindliche Erklärung zur Berufshaftpflichtversicherung gem. § 45
Abs. 1 (3) VgV.

2) Verbindliche Erklärung über den Gesamtumsatz des Bewerbers und
seinen Umsatz für entsprechende Leistungen im Bereich Lieferung von
Wärme und Kälte in den letzten 3 Jahren in Euro gem. § 45 Abs. 1 Nr. 1
und Abs. 4 Nr. 4 VgV.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Mindestanforderung an den Umsatz für entsprechende Leistungen im
Bereich Lieferung von Wärme und Kälte mind. 4.000.000 EUR (brutto)
durchschnittlicher Umsatz pro Jahr in den letzten drei Jahren.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Erklärung, aus der das jährliche Mittel der vom Bewerber
beschäftigten Mitarbeiter, die Anzahl der Führungskräfte sowie die
Anzahl an festangestellten, mit entsprechenden Leistungen im Bereich
der Fachplanung für Fernwärme und Fernkälte betrauten
Dipl.-Ingenieuren, Master- und Bachelorabsolventen in den letzten 3
Geschäftsjahren ersichtlich ist gem. § 46 Abs. 3 VgV.

2) Erklärung, aus der das jährliche Mittel der vom Bewerber geleisteten
Aufwands für die Wartung und Instandhaltung von Leitungsnetzen der
Fernwärme und Fernkälte, sowie der Umfang des Neubaus von
Leitungsnetzen bzw. Netzanschlüssen der Fernwärme und Fernkälte in den
letzten 3 Geschäftsjahren ersichtlich ist.

3) Erklärung, aus der das jährliche Mittel der vom Bewerber betriebenen
Kälte- und Wärmeerzeuger in den letzten 3 Geschäftsjahren ersichtlich
ist, getrennt nach Anlagen und der jeweiligen Leistung in MW.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Zu 1) Mindestanforderung an die Anzahl der festangestellten, mit
entsprechenden Leistungen im Bereich der Fachplanung für Fernwärme und
Fernkälte Dipl.-Ingenieure, Master, Bachelor: 4 Beschäftigte
durchschnittlich in den letzten 3 Jahren (kaufmännisches Auf- und
Abrunden von Dezimalzahlen).

Zu 2) Mindestanforderung an den geleisteten Aufwand für Wartung und
Instandhaltung: 300 000 EUR brutto pro Jahr.

Mindestanforderung an den Neubau Leitungsnetz und Anschlüsse: 125 000
EUR brutto pro Jahr.

zu 3) Mindestanforderung an die betriebenen Kälte- und Wärmeerzeuger:
jeweils mindestens zwei Anlagen mit jeweils mindestens 2 000 MWh/a
Kälteerzeugung und mindestens 15 000 MWh/a Wärmeerzeugung.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 05/05/2017
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 18/08/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt
Fristenbriefkasten, Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151-12-0
Fax: +49 6151-12-6347
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Rügepflichten gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 Nrn. 1 bis 4 GWB wird
ausdrücklich hingewiesen, insbesondere auf die Frist des § 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB: Danach ist ein Antrag auf Nachprüfung unzulässig, soweit
nach Eingang der Mitteilung der Vergabestelle, einer Rüge nicht
abhelfen zu wollen, mehr als 15 Kalendertage vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/04/2017

References

1. mailto:Info.Vergabe@lbih.hessen.de?subject=TED
2. https://vergabe.hessen.de/
3. https://vergabe.hessen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-158fcec970f-713f62d0b6c
90908

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau