Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Jülich - Verpflegungsdienste für Schulen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017041909221670158 / 147311-2017
Veröffentlicht :
19.04.2017
Angebotsabgabe bis :
19.05.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
55524000 - Verpflegungsdienste für Schulen
55523000 - Verpflegungsdienste für sonstige Unternehmen oder andere Einrichtungen
55321000 - Zubereitung von Mahlzeiten
DE-Jülich: Verpflegungsdienste für Schulen

2017/S 76/2017 147311

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Jülich
Große Rurstr. 17
Jülich
52428
Deutschland
Kontaktstelle(n): Amt 10/11 Vergabe
E-Mail: [1]agoeres@juelich.de
NUTS-Code: DEA26

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.juelich.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/company/announcements/category
Overview.do?method=search&searchString=%22CXQ1YDBY5PX%22
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/company/announcements/category
Overview.do?method=search&searchString=%22CXQ1YDBY5PX%22
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Mittagsverpflegung für Kindertagesstätten und Schulen.
Referenznummer der Bekanntmachung: 56 - 01/2017
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
55524000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Für die 9 Kindertageseinrichtungen und 7 Schulen, die sich in
kommunaler Trägerschaft befinden, soll eine Mittagsverpflegung
erfolgen.

Die Verpflegung an den Kindertageseinrichtungen und den Ganztagsschulen
muss sich an den Qualitätsstandards für die Schulverpflegung sowie den
Qualitätsstandards für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder
des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und der
Deutschen Gesellschaft für Ernährung orientieren.

Die Verpflegung muss im Warmverpflegungssystem (sog. Cook &
Hold-System) erfolgen. Andere Verpflegungssysteme (Cook & Chill, Cook &
Freeze etc.) sind nicht zulässig.

Die Leistung ist nach örtlicher Lage und Größe der Einrichtungen in 5
Lose aufgeteilt.

Weitere Ausführungen siehe Anlage Leistungsbeschreibung.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Mittagsverpflegung
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
55524000
55523000
55321000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA26
Hauptort der Ausführung:

Schulen und Kitas im Stadtgebiet; 52428; Jülich.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zubereitung und Lieferung von ca. 165 Mittagessen.

Menge oder Umfang: Kindertageseinrichtung Grünschnäbel,
St.-Mauri-Straße 1 k, 52428 Jülich, Stadtteil.

Bourheim: ca. 20 Mittagessen.

Kindertageseinrichtung Purzelbaum, Kapellenstraße 4, 52428 Jülich,
Stadtteil Broich: ca. 25 Mittagessen.

Kindertageseinrichtung Unterm Regenbogen, Crombachstraße 1, 52428
Jülich, Stadtteil Koslar: ca. 60.

Mittagessen.

Gemeinschaftsgrundschule West, Lobsgasse 2, 52428 Jülich, Stadtteil
Koslar: ca. 60 Mittagessen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Warmhaltezeiten / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Qualität der Musterspeisepläne / Gewichtung:
10
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2017
Ende: 31/07/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber hat das Recht, diesen Vertrag zwei Mal um jeweils ein
weiteres Jahr zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Verlängerungsoption ist spätestens 4 Monate vor Beendigung des
Vertragsverhältnisses dem Auftragnehmer in Textform schriftlich
mitzuteilen.

Für die Fristwahrung kommt es auf den Zugang des Optionsschreibens an.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Kindertageseinrichtung Grünschnäbel: Anlieferung Essensausgabestelle
im Untergeschoss.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Mittagsverpflegung
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
55524000
55523000
55321000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA26
Hauptort der Ausführung:

Schulen und Kitas im Stadtgebiet; 52428; Jülich.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zubereitung und Lieferung von ca. 215 Mittagessen

Menge oder Umfang: Katholische Grundschule, Linnicher Straße 69, 52428
Jülich: ca. 100 Mittagessen

Sekundarschule, Schulzentrum, Linnicher Straße 67, 52428 Jülich: ca.
115 Mittagessen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Warmhaltezeiten / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Qualität der Musterspeisepläne / Gewichtung:
10
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2017
Ende: 31/07/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber hat das Recht, diesen Vertrag zwei Mal um jeweils ein
weiteres Jahr zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Verlängerungsoption ist spätestens vier Monate vor Beendigung des
Vertragsverhältnisses dem Auftragnehmer in Textform schriftlich
mitzuteilen.

Für die Fristwahrung kommt es auf den Zugang des Optionsschreibens an.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Katholische Grundschule: Anlieferung dienstags und freitags an Mensa

Schulzentrum (Linnicher Straße 67)

Sekundarschule: Mittagsverpflegung nur an drei Wochentagen (Montag,
Mittwoch, Donnerstag) mit 115

Essensteilnehmern = durchschnittlich rd. 70 Mittagessen täglich.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Mittagsverpflegung
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
55524000
55523000
55321000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA26
Hauptort der Ausführung:

Schulen und Kitas im Stadtgebiet; 52428; Jülich.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zubereitung und Lieferung von ca. 180 Mittagessen.

Menge oder Umfang: Kindertageseinrichtung Sonnenschein, Buchenweg 19,
52428 Jülich: ca. 40 Mittagessen.

Kindertageseinrichtung Sonnenwichtel, Münstereifeler Straße 7, 52428
Jülich: ca. 15 Mittagessen.

Kindertageseinrichtung Wilde 13, Altenburger Straße 7, 52428 Jülich,
Stadtteil Selgersdorf: ca. 40 Mittagessen.

Gemeinschaftsgrundschule Promenadenschule, Karl-Theodor-Straße 1, 52428
Jülich: ca. 85 Mittagessen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Warmhaltezeiten / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Qualität der Musterspeisepläne / Gewichtung:
10
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2017
Ende: 31/07/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber hat das Recht, diesen Vertrag zwei Mal um jeweils ein
weiteres Jahr zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Verlängerungsoption ist spätestens vier Monate vor Beendigung des
Vertragsverhältnisses dem Auftragnehmer in Textform schriftlich
mitzuteilen.

Für die Fristwahrung kommt es auf den Zugang des Optionsschreibens an.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Kindertageseinrichtung Sonnenwichtel: Anlieferung
Essensausgabe-stelle im Untergeschoss

Gemeinschaftsgrundschule Promenadenschule: Anlieferung
Essens-ausgabestelle im 1. Obergeschoss.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Mittagsverpflegung
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
55524000
55523000
55321000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA26
Hauptort der Ausführung:

Schulen und Kitas im Stadtgebiet; 52428; Jülich.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zubereitung und Lieferung von ca. 165 Mittagessen.

Menge oder Umfang: Kindertageseinrichtung Sternschnuppe, Bertastraße
2, 52428 Jülich: ca. 50 Mittagessen.

Gemeinschaftsgrundschule Nord, Standort Nord, Berliner Straße 8, 52428
Jülich: ca. 100 Mittagessen.

Gymnasium Zitadelle, In der Zitadelle, 52428 Jülich: ca. 15
Mittagessen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Warmhaltezeiten / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Qualität der Musterspeisepläne / Gewichtung:
10
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2017
Ende: 31/07/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber hat das Recht, diesen Vertrag zwei Mal um jeweils ein
weiteres Jahr zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Verlängerungsoption ist spätestens vier Monate vor Beendigung des
Vertragsverhältnisses dem Auftragnehmer in Textform schriftlich
mitzuteilen.

Für die Fristwahrung kommt es auf den Zugang des Optionsschreibens an.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Gemeinschaftsgrundschule Nord: Anlieferung Essensausgabestelle im 1.

Obergeschoss.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Mittagsverpflegung
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
55524000
55523000
55321000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA26
Hauptort der Ausführung:

Schulen und Kitas im Stadtgebiet; 52428; Jülich.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zubereitung und Lieferung von ca. 115 Mittagessen

Menge oder Umfang: Kindertageseinrichtung Rappelkiste, Matthiasplatz
2, 52428 Jülich, Stadtteil Lich-Steinstraß: ca. 40 Mittagessen.

Kindertageseinrichtung Rurpiraten, Gisterweg 29, 52428 Jülich: ca. 25
Mittagessen.

Gemeinschaftsgrundschule Nord, Standort Ost, Romleweierweg 12, 52428
Jülich, Stadtteil Welldorf: ca. 50 Mittagessen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Warmhaltezeiten / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Qualität der Musterspeisepläne / Gewichtung:
10
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2017
Ende: 31/07/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber hat das Recht, diesen Vertrag zwei Mal um jeweils ein
weiteres Jahr zu verlängern.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Verlängerungsoption ist spätestens vier Monate vor Beendigung des
Vertragsverhältnisses dem Auftragnehmer in Textform schriftlich
mitzuteilen.

Für die Fristwahrung kommt es auf den Zugang des Optionsschreibens an.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Soweit die Rechtsform des Unternehmens dies ermöglicht:
unbeglaubigter aktueller Auszug aus dem Handelsregister (nicht älter
als 12 Monate)

Auszug aus dem Gewerbezentralregister, nicht älter als ein Jahr, oder
ersatzweise Bescheinigung des Unternehmer- und
Lieferantenverzeichnisses (jeweils in Kopie); wenn Bieter eine
natürliche Person ist, muss er/sie einen GZR-3-Auszug vorlegen, wenn
Bieter juristische Personen oder Personenvereinigungen ist, muss er

einen GZR-4-Auszug vorlegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis über den Umsatz des Unternehmens in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren

Nachweis über die jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte
in den letzten 3 abgeschlossenen

Geschäftsjahren.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweise über die Erfüllung der lebensmittel- und hygienerechtlichen
gesetzlichen und behördlichen Anforderungen für die zur
Vertragsdurchführung einzusetzenden Betriebsstätten und Personal;
jeweils zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe höchstens 12 Monate alt.

Angabe zur Verfügung stehenden Betriebsmittel (Speisevorbereitung,
Produktionsküchen und Kücheninventar), der Transportkapazitäten und des
Personals für jeweils mindestens das Los oder die Lose, um die die
Bieterin/der Bieter sich bewirbt; im Hinblick auf die
Produktionsküche(n) ist ein geeigneter Nachweis darüber zu erbringen,
dass die Räume der Bieterin/dem Bieter spätestens zu Beginn der
Auftragsdurchführung zur Verfügung stehen, z.B. durch Vorlage des
Mietvertrages oder eines Eigentumsnachweises.

Darstellung der Erfahrung des Unternehmens im Bereich der Verpflegung
von Kindern und Jugendlichen durch Auflistung der wesentlichen
Referenzen über von der Bieterin/dem Bieter im Zeitraum seit 2014
erbrachten vergleichbaren Leistungen für private und öffentliche
Auftraggeber mit Angabe der Anzahl der Essensteilnehmer und eines
Ansprechpartners auf Seiten des Auftraggebers mit aktuellen
Kontaktdaten.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

VE Tariftreue 523 EU.

VE FrauenFamilieBeruf 525 EU.

EE Ausschlussgründe 521 EU.

Haftpflichtversicherung mit einer Mindest-Deckungssumme für
Personenschäden in Höhe von 3 000 000 EUR

und für Vermögensschäden in Höhe von 1 000 000 EUR.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/05/2017
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/07/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 22/05/2017
Ortszeit: 09:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Teilnahme von Bietern ist nicht vorgesehen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXQ1YDBY5PX.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland Spruchkörper Köln
Zeughausstr. 2-10
Köln
50667
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/04/2017

References

1. mailto:agoeres@juelich.de?subject=TED
2. http://www.juelich.de/
3. https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/company/announcements/categoryOverview.do?method=search&searchString=%22CXQ1YDBY5PX%22
4. https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/company/announcements/categoryOverview.do?method=search&searchString=%22CXQ1YDBY5PX%22

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau