Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Wendelstein - Leerung von Klärgruben oder Faulbecken
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017041909160969646 / 147951-2017
Veröffentlicht :
19.04.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
13.06.2017
Angebotsabgabe bis :
14.06.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
90460000 - Leerung von Klärgruben oder Faulbecken
DE-Wendelstein: Leerung von Klärgruben oder Faulbecken

2017/S 76/2017 147951

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Zweckverband zur Abwasserbeseitigung im unteren Schwarzachtal
Schwabacher Straße 8
90530 Wendelstein
Deutschland
Telefon: +49 9129401-105
E-Mail: [1]harald.jakob@wendelstein.de
Fax: +49 9129401-208105

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken: Ing.-Büro Christofori und Partner
Stuttgarter Straße 37
Zu Händen von: Herr Krach
90574 Roßtal
Deutschland
Telefon: +49 91279596-0
E-Mail: [2]info@christofori.de
Fax: +49 91279596-95
Internet-Adresse: [3]www.christofori.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen
I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: Zweckverband zur Abwasserbeseitigung
I.3)Haupttätigkeit(en)
Umwelt
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber

Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
Auftraggeber: ja

Wasser- und Abwasserzweckverband Rezattal
Rathausplatz 1
91187 Röttenbach
Deutschland

Markt Thalmässing
Stettener Straße 26
91177 Thalmässing
Deutschland

Stadt Spalt
Herrengasse 10
91174 Spalt
Deutschland

Gemeinde Rohr
Alte Gasse 1
91189 Rohr
Deutschland

Gemeinde Rednitzhembach
Rathausplatz 1
91126 Rednitzhembach
Deutschland

Gemeinde Kammerstein
Dorfstraße 10
91126 Kammerstein
Deutschland

Stadt Hilpoltstein
Marktstraße 1
91161 Hilpoltstein
Deutschland

Stadt Heideck
Marktplatz 24
91180 Heideck
Deutschland

Stadt Greding
Marktplatz 11/13
91171 Greding
Deutschland

Gemeinde Georgensgmünd
Bahnhofstraße 4
91166 Georgensgmünd
Deutschland

Gemeinde Büchenbach
Rother Straße 8
91186 Büchenbach
Deutschland

Stadt Abenberg
Stillaplatz 1
91183 Abenberg
Deutschland

Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Klärschlammentwässerung und Entsorgung der Kläranlagen im Landkreis
Roth.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 16: Abfall- und Abwasserbeseitigung,
sanitäre und ähnliche Dienstleistungen
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung:
Kläranlagen im Landkreis Roth/Freistaat Bayern.

NUTS-Code DE25B
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder
zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Klärschlammentwässerung und Entsorgung (thermische Verwertung).
Dienstleistungsauftrag gem. Anhang I A, Kategorie 16.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

90460000
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
1200 Tonnen Trockensubstanz pro Jahresauftrag, davon 700 Tonnen
Entwässerung und Entsorgung und 500 Tonnen nur Entsorgung.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 500 000 EUR
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen: Auftragsverlängerung bis 30.9.2019.
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 1.10.2017. Abschluss 30.9.2018

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der
Brutto-Abrechnungssumme.
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Nach VOL/B.
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem
Vertreter.
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Nachweis der Betriebshaftpflichtversicherung,
geforderte Eignungsnachweise gem. VOL/A § 7 EG.
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Wie Ziff. III.2.1.
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen:
Referenzen über erfolgreiche Ausführung vergleichbarer Maßnahmen,
Geräteliste.
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten: ja
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:
Klärschlammverordnung (AbfKlärV),
Abwasserverordnung (AbwV).
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen
Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der
Dienstleistung verantwortlich sind: ja

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
LV 25/2017
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die
Einsichtnahme: 13.6.2017
Kostenpflichtige Unterlagen: ja
Preis: 50 EUR
Zahlungsbedingungen und -weise: Verrechnungsscheck, Beträge werden
nicht zurückerstattet.
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
14.6.2017 - 11:00
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
bis: 14.7.2017
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 14.6.2017 - 11:00

Ort:

Rathaus, Schwabacher Straße 8, 90530 Wendelstein.
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja
Weitere Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Bieter
oder bevollmächtigte Vertreter.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von Mittelfranken
Postfach 606
D-91511 Ansbach
Deutschland
E-Mail: [4]vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telefon: +49 98153-1277
Internet-Adresse:
[5]https://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/aufg_abt/abt2/abt3Sg21
01.htm
Fax: +49 98153-1837
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18.4.2017

References

1. mailto:harald.jakob@wendelstein.de?subject=TED
2. mailto:info@christofori.de?subject=TED
3. http://www.christofori.de/
4. mailto:vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de?subject=TED
5. https://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/aufg_abt/abt2/abt3Sg2101.htm

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau