Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Kaiserslautern - Durchlichtmikroskop
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017041814133868031 / 848509-2017
Veröffentlicht :
21.04.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
14.05.2017
Angebotsabgabe bis :
15.05.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
38516000 - Monokulare und/oder binokulare Lichtmikroskope
Durchlichtmikroskop

Vergabestelle: Institut für Verbundwerkstoffe GmbH
einkauf@ivw.uni-kl.de

Kurzinfo

Leistungen und Erzeugnisse
Forschung und Entwicklung
Ausschreibungsweite
Nationale Ausschreibung
Vergabeverfahren
Dienst- und Lieferleistungen (VOL)
Vergabeart
Offenes Verfahren
Angebotsfrist
15.05.2017
Erfüllungsort
67663 Kaiserslautern Rheinland-Pfalz
Erwin-Schrödinger-Straße 58, 67663 Kaiserslautern, Deutschland
CPV-Code
38516000-5
Kontakt
einkauf@ivw.uni-kl.de

Hinweis: bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Ausschreibungen, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit
der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt
ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der
ausschreibenden Institution aus der Bekanntmachung, wenn Sie:

eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einer Ausschreibung haben
oder die Vergabeunterlagen der Bekanntmachung abrufen möchten

Das Institut für Verbundwerkstoffe (IVW GmbH) ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung auf dem Campus der TU
Kaiserslautern. Es entwickelt neue Anwendungen für Verbundwerkstoffe in zahlreichen Joint Ventures mit Industriekunden und in
öffentlich geförderten Forschungsprogrammen. Das IVW ist in die folgenden Fachbteilungen gegliedert: Bauteilentwicklung,
Werkstoffwissenschaft und Verarbeitungstechnik.

Für die Abteilung Werkstoffwissenschaft ist die Beschaffung eines Durchlichtmikroskops geplant. Das Lichtmikroskop soll die
Untersuchung von Dünnschnitten / Dünnschliffen mit einer Dicke zwischen 5 20 Mikrometer ermöglichen. Außerdem soll ein
Heiztisch integrierbar sein um das Kristallisationsverhalten von teilkristallinen Thermoplasten zu erforschen.

Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Institut-fuer-Verbundwerkstoffe-GmbH/2017/04/1911984.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau