Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Eschborn - Anpflanzungs- und Pflegearbeiten an Grünflächen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017031809233114862 / 101901-2017
Veröffentlicht :
18.03.2017
Angebotsabgabe bis :
13.04.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Nicht offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
77310000 - Anpflanzungs- und Pflegearbeiten an Grünflächen
DE-Eschborn: Anpflanzungs- und Pflegearbeiten an Grünflächen

2017/S 55/2017 101901

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Eschborn
Rathausplatz 36
Eschborn
65760
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Regenbrecht-Winkler
Telefon: +49 6196490287
E-Mail: [1]b.regenbrecht-winkler@eschborn.de
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.eschborn.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=6335-4
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Rechtsanwälte Grothmann | Klemm | Kullack | Fuchs | Geiser PartG mbB,
Rechtsanwältin Andrea Maria Kullack
Friedrichstraße 15
Frankfurt
60323
Deutschland
Kontaktstelle(n): Andrea Maria Kullack
Telefon: +49 6971912630
E-Mail: [4]post@real-recht.de
Fax: +49 6971912631
NUTS-Code: DE712

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]http://www.real-recht.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Rechtsanwälte Grothmann | Klemm | Kullack | Fuchs | Geiser PartG mbB
Friedrichstraße 15
Frankfurt
60323
Deutschland
Kontaktstelle(n): Andrea Maria Kullack
Telefon: +49 6971912630
E-Mail: [6]post@real-recht.de
Fax: +49 6971912631
NUTS-Code: DE712

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]http://www.real-recht.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unterhaltung und Pflege von Grünflächen.
Referenznummer der Bekanntmachung: 754/13
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
77310000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Jahrespflege.

Gärtnerische Pflegearbeiten:

Freibadgelände, Sportanlagen, Spielplätze, öffentliche Grünflächen und
Parkanlagen, Straßenbegleitgrün und Lärmschutzwälle.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 816 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Straßenbegleitgrün Eschborn hochwertige, repräsentative Flächen
(Pflegekategorie 1)
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Eschborn.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Pflege des Straßenbegleitgrüns in Eschborn in verschiedenen
Straßenzügen sowie Pflege von innerstädtischen Plätzen.

Die Arbeiten beinhalten:

Entfernen von unerwünschtem Aufwuchs

Fachgerechter Rückschnitt der Gehölz- und Staudenflächen

Heckenschnitt

Rasenmahd

Entfernen von Laub

Flächenangaben (Gesamtfläche, verteilt auf mehrere Kleinflächen):

Gehölzfläche ca. 550 qm

Stauden-/Rosenflächen ca. 5450 qm

Rasenflächen ca. 60 qm

Wegeflächen ca. 205 qm

Die Flächen sind in Pflegekategorien 1 eingeteilt:

Grünflächen mit hohem Repräsentationswert, hoher Qualität und Vielfalt,
hohe Anforderungen an Fachkenntnisse, differenzierte gärtnerische
Fachkenntnisse für Stauden und Gehölze zwingend erforderlich,
Durchführung der Arbeiten immer unter Anleitung einer ausgebildeten
Fachkraft als Teil der Pflegekolonne, hoher Personaleinsatz.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation Pflegekolonne / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 125 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Straßenbegleitgrün Eschborn (Pflegekategorie 2)
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Eschborn.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Pflege des Straßenbegleitgrüns in Eschborn in verschiedenen
Straßenzügen sowie Pflege von innerstädtischen Plätzen.

Die Arbeiten beinhalten:

Entfernen von unerwünschtem Aufwuchs

Fachgerechter Rückschnitt der Gehölz- und Staudenflächen

Heckenschnitt

Rasenmahd

Entfernen von Laub

Die Flächen sind in die Pflegekategorie 2 eingeteilt:

Grünflächen mit durchschnittlichem Standard, einfach gestaltete Flächen
mit den Grundelementen: Bäume, Sträucher, flächige Pflanzungen, Rasen,
mittlere Anforderungen an Fachkenntnisse, gärtnerische Fachkenntnisse
für Gehölze erforderlich, Durchführung der Arbeiten nach Einweisung
durch eine ausgebildeten Fachkraft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 35 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Straßenbegleitgrün Niederhöchstadt (Pflegekategorie 2)
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Eschborn, Ortsteil Niederhöchstadt.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Pflege des Straßenbegleitgrüns in Eschborn Niederhöchstadt in
verschiedenen Straßenzügen sowie Pflege von innerstädtischen Plätzen.

Die Arbeiten beinhalten:

Entfernen von unerwünschtem Aufwuchs

Fachgerechter Rückschnitt der Gehölz- und Staudenflächen

Heckenschnitt

Rasenmahd

Entfernen von Laub

Flächenangaben (Gesamtfläche, verteilt auf mehrere Kleinflächen):

Gehölzflächen ca. 9073qm

Rasenflächen ca. 3950 qm

Wegeflächen ca. 5935 qm

Sandflächen ca. 420 qm

Die Flächen sind in die Pflegekategorie 2 eingeteilt:

Grünflächen mit durchschnittlichem Standard, einfach gestaltete Flächen
mit den Grundelementen: Bäume, Sträucher, flächige Pflanzungen, Rasen,
mittlere Anforderungen an Fachkenntnisse, gärtnerische Fachkenntnisse
für Gehölze erforderlich, Durchführung der Arbeiten nach Einweisung
durch eine ausgebildeten Fachkraft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 95 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Hanny-Franke-Anlage (Pflegekategorie 2)
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Eschborn.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Pflege der Wege- und Grünflächen der Parkanlage sowie der darin
liegenden Spielplätze.

Die Arbeiten beinhalten:

Entfernen von unerwünschtem Aufwuchs

Fachgerechter Rückschnitt der Gehölz- und Staudenflächen

Heckenschnitt

Rasenmahd

Entfernen von Laub

Flächenangaben (Gesamtfläche, verteilt auf mehrere Kleinflächen):

Gehölzflächen ca. 6750qm

Rasenflächen ca. 8500 qm

Wiesenflächen ca. 1100 qm

Wegeflächen ca. 3400 qm

Fallschutzflächen ca. 500 qm

Die Flächen sind in die Pflegekategorie 2 eingeteilt:

Grünflächen mit durchschnittlichem Standard, einfach gestaltete Flächen
mit den Grundelementen: Bäume, Sträucher, flächige Pflanzungen, Rasen,
mittlere Anforderungen an Fachkenntnisse, gärtnerische Fachkenntnisse
für Gehölze erforderlich, Durchführung der Arbeiten nach Einweisung
durch eine ausgebildeten Fachkraft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 50 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Süd-West-Park (Pflegekategorie 2)
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Eschborn.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Pflege der Wege- und Grünflächen der Parkanlage sowie der darin
liegenden Spielplätze.

Die Arbeiten beinhalten:

Entfernen von unerwünschtem Aufwuchs

Fachgerechter Rückschnitt der Gehölz- und Staudenflächen

Heckenschnitt

Rasenmahd

Entfernen von Laub

Flächenangaben (Gesamtfläche, verteilt auf mehrere Kleinflächen):

Gehölzflächen ca. 7200 qm

Rasenflächen ca. 11000 qm

Uferstreifen ca. 1200 qm

Wiesenflächen ca. 11000 qm

Wegeflächen ca. 3300 qm

Fallschutzflächen ca. 1875 qm

Die Flächen sind in die Pflegekategorie 2 eingeteilt:

Grünflächen mit durchschnittlichem Standard, einfach gestaltete Flächen
mit den Grundelementen: Bäume, Sträucher, flächige Pflanzungen, Rasen,
mittlere Anforderungen an Fachkenntnisse, gärtnerische Fachkenntnisse
für Gehölze erforderlich, Durchführung der Arbeiten nach Einweisung
durch eine ausgebildeten Fachkraft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 75 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Mäharbeiten (Pflegekategorie 3)
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Eschborn und Niederhöchstadt.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mäharbeiten auf größeren Rasen- und Wiesenflächen im Stadtgebiet,
extensive Pflege der Gehölze

Flächenangaben (Gesamtfläche, verteilt auf mehrere Flächen):

Gehölzflächen ca. 4510 qm

Rasenflächen (Extensiv) ca. 7200 qm

Wiesenflächen ca. 83420 qm

Die Flächen sind in die Pflegekategorie 3 eingeteilt:

Grünflächen mit einfachem Standard, naturnahe und natürliche
Grünflächen, einfach gestaltete Flächen, extensiv gepflegte
Strauchflächen, extensiver Rasen und Wiesen, mittlere Anforderungen an
Fachkenntnisse, gärtnerische Fachkenntnisse für Gehölze erforderlich,
Durchführung der Arbeiten nach Einweisung durch eine ausgebildeten
Fachkraft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 60 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Skulpturenpark
Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Eschborn Niederhöchstadt.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Pflege der Parkanlage mit Gehölzen und Stauden, Rasen und Wiesenflächen
sowie Straßenbegleitgrün

Flächenangaben (Gesamtfläche, verteilt auf mehrere Kleinflächen):

Gehölzflächen ca. 900 qm

Staudenflächen ca. 850 qm

Rasenflächen ca. 5600 qm

Wiesenflächen ca. 11600 qm

Wegeflächen ca. 850 qm

Die Flächen sind in Pflegekategorien 1 eingeteilt:

Grünflächen mit hohem Repräsentationswert, hoher Qualität und Vielfalt,
hohe Anforderungen an Fachkenntnisse, differenzierte gärtnerische
Fachkenntnisse für Stauden und Gehölze zwingend erforderlich,
Durchführung der Arbeiten immer unter Anleitung einer ausgebildeten
Fachkraft als Teil der Pflegekolonne, hoher Personaleinsatz.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 50 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Weidfeldstraße (Pflegekategorie 3)
Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Eschborn Niederhöchstadt.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Öffentliches Grün Weidfelsstraße (Pflegekategorie 3)

Pflege der Gehölzflächen, Randstreifen und Platzflächen

Flächenangaben (Gesamtfläche, verteilt auf mehrere Flächen):

Gehölzflächen ca. 2950 qm

Rasenflächen ca. 1120 qm

Die Flächen sind in die Pflegekategorie 3 eingeteilt:

Grünflächen mit einfachem Standard, naturnahe und natürliche
Grünflächen, einfach gestaltete Flächen, extensiv gepflegte
Strauchflächen, extensiver Rasen und Wiesen, mittlere Anforderungen an
Fachkenntnisse, gärtnerische Fachkenntnisse für Gehölze erforderlich,
Durchführung der Arbeiten nach Einweisung durch eine ausgebildeten
Fachkraft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 14 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte

Berufserfahrung.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lärmschutzwälle (Pflegekategorie 3)
Los-Nr.: 9
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Eschborn und Niederhöchstadt.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 9 Lärmschutzwälle (Pflegekategorie 3)

Pflege der Gehölzflächen und Randstreifen von Lärmschutzwällen und
Naturschutzhecken

Flächenangaben (Gesamtfläche, verteilt auf mehrere Flächen):

Gehölzflächen ca. 17500 qm

Rasenflächen (Extensiv) ca. 1250 qm

Die Flächen sind in die Pflegekategorie 3 eingeteilt:

Grünflächen mit einfachem Standard, naturnahe und natürliche
Grünflächen, einfach gestaltete Flächen, extensiv gepflegte
Strauchflächen, extensiver Rasen und Wiesen, mittlere Anforderungen an
Fachkenntnisse, gärtnerische Fachkenntnisse für Gehölze erforderlich,
Durchführung der Arbeiten nach Einweisung durch eine ausgebildeten
Fachkraft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 49 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bahnhof Süd (Pflegekategorie 1)
Los-Nr.: 10
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Eschborn.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 10 Südbahnhof (Pflegekategorie 1)

Pflege der Gehölzflächen am Bahnhof Süd, Eschborn, überwiegend auf
Böschungen, der extensiven Dachbegrünung sowie der Rasenmahd.

Flächenangaben (Gesamtfläche, verteilt auf mehrere Flächen):

Gehölzflächen ca. 1410 qm

Rasenflächen ca. 3650qm

Dachbegrünung (Kleinflächen) ca. 120 qm

Wegeflächen ca. 1890 qm

Die Flächen sind in Pflegekategorien 1 eingeteilt:

Grünflächen mit hohem Repräsentationswert, hoher Qualität und Vielfalt,
hohe Anforderungen an Fachkenntnisse, differenzierte gärtnerische
Fachkenntnisse für Stauden und Gehölze zwingend erforderlich,
Durchführung der Arbeiten immer unter Anleitung einer ausgebildeten
Fachkraft als Teil der Pflegekolonne, hoher Personaleinsatz.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 27 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Jahrespflege Spielplätze Eschborn (Pflegekategorie 2)
Los-Nr.: 11
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Eschborn.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Pflege der Gehölzpflanzungen, Rasen- und Wegeflächen auf 10
Spielplätzen im Stadtgebiet Eschborns

Die Arbeiten beinhalten:

Entfernen von unerwünschtem Aufwuchs

Fachgerechter Rückschnitt der Gehölz- und Staudenflächen

Heckenschnitt

Rasenmahd

Entfernen von Laub

Flächenangaben (Gesamtfläche verteilt auf mehrere Kleinflächen):

Gehölz- und Staudenflächen ca. 3800 qm

Rasenflächen ca. 1500 qm

Wegeflächen ca. 3750 qm

Sand- und Fallschutzflächen ca. 1300 qm

Die Flächen sind in die Pflegekategorie 2 eingeteilt:

Grünflächen mit durchschnittlichem Standard, einfach gestaltete Flächen
mit den Grundelementen: Bäume, Sträucher, flächige Pflanzungen, Rasen,
mittlere Anforderungen an Fachkenntnisse, gärtnerische Fachkenntnisse
für Gehölze erforderlich, Durchführung der Arbeiten nach Einweisung
durch eine ausgebildeten Fachkraft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 47 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Jahrespflege Spielplätze Niederhöchstadt (Pflegekategorie 2)
Los-Nr.: 12
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Stadttgebiet Eschborn, Ortsteil Niederhöchstadt.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Pflege der Gehölzpflanzungen, Rasen- und Wegeflächen auf 7 Spielplätzen
im Stadtgebiet

Niederhöchstadts Die Arbeiten beinhalten:

Entfernen von unerwünschtem Aufwuchs

Fachgerechter Rückschnitt der Gehölz- und Staudenflächen

Heckenschnitt

Rasenmahd

Entfernen von Laub

Flächenangaben (Gesamtfläche verteilt auf mehrere Kleinflächen):

Gehölz- und Staudenflächen ca. 4750 qm

Rasenflächen ca. 11400 qm

Wegeflächen ca. 2550 qm

Sand- und Fallschutzflächen ca. 900 qm

Die Flächen sind in die Pflegekategorie 2 eingeteilt:

Grünflächen mit durchschnittlichem Standard, einfach gestaltete Flächen
mit den Grundelementen: Bäume, Sträucher, flächige Pflanzungen, Rasen,
mittlere Anforderungen an Fachkenntnisse, gärtnerische Fachkenntnisse
für Gehölze erforderlich, Durchführung der Arbeiten nach Einweisung
durch eine ausgebildeten Fachkraft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 80 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Jahrespflege Wiesenbad (Pflegekategorie 2)
Los-Nr.: 13
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Wiesenbad Eschborn, Hauptstraße 258.260, 65760 Eschborn.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Pflege der Gehölzpflanzungen, Rasen- und Wegeflächen am Wiesenbad
Eschborn (Freibadgelände, Parkplatz, Eingangsbereich, umlaufende
Strauchpflanzung)

Die Arbeiten beinhalten:

Entfernen von unerwünschtem Aufwuchs

Fachgerechter Rückschnitt der Gehölz- und Staudenflächen

Rasenmahd

Entfernen von Laub

Flächenangaben (Gesamtfläche verteilt auf mehrere Flächen):

Gehölz- und Staudenflächen ca. 5.600 qm

Rasenflächen ca. 16.600 qm

Wegeflächen ca. 8.300 qm

Die Flächen sind in die Pflegekategorie 2 eingeteilt:

Grünflächen mit durchschnittlichem Standard, einfach gestaltete Flächen
mit den Grundelementen: Bäume, Sträucher, flächige Pflanzungen, Rasen,
mittlere Anforderungen an Fachkenntnisse, gärtnerische Fachkenntnisse
für Gehölze erforderlich, Durchführung der Arbeiten nach Einweisung
durch eine ausgebildeten Fachkraft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 105 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Westerbachsportanlage (Pflegekategorie 2)
Los-Nr.: 14
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Westerbachsportanlage, Georg-Büchner-Straße 30, 65760 Eschborn.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Pflege der Gehölzpflanzungen (ca. 800 qm) an der Westerbachsportanlage
Eschborn-Niederhöchstadt am Parkdeck, Eingangsbereich und innerhalb der
Sportanlage

Die Arbeiten beinhalten:

Entfernen von unerwünschtem Aufwuchs

Fachgerechter Rückschnitt der Gehölz- und Staudenflächen

Entfernen von Laub

Flächenangaben (Gesamtfläche verteilt auf mehrere Flächen):

Gehölz- und Staudenflächen ca. 800 qm

Die Flächen sind in die Pflegekategorie 2 eingeteilt:

Grünflächen mit durchschnittlichem Standard, einfach gestaltete Flächen
mit den Grundelementen: Bäume, Sträucher, flächige Pflanzungen, Rasen,
mittlere Anforderungen an Fachkenntnisse, gärtnerische Fachkenntnisse
für Gehölze erforderlich, Durchführung der Arbeiten nach Einweisung
durch eine ausgebildeten Fachkraft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation der Pflegekolonne /
Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 4 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Zweimal um jeweils 12 Monate.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen

ausgebildete Fachkräfte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die Eigenerklärung ist bei der unter Ziffer I.3) genannten Stelle
anzufordern.

Eintragung in das Berufsregister

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die
in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen,
werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die Eigenerklärung ist bei der unter Ziffer I.3) genannten Stelle
anzufordern.

Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre

Anzahl der Mitarbeiter

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die
in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen,
werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Mindestanzahl Arbeiter: 3 Personen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die Eigenerklärung ist bei der unter Ziffer I.3) genannten Stelle
anzufordern.

Referenzen vergleichbarer Pflegearbeiten

Nachweis dass in dem Betrieb ausgebildete Fachkräfte im Garten- und
Landschaftsbau oder Baumschule beschäftigt sind,

Ausbildung der Mitarbeiter

Pflegekategorie 1:

Hohe Anforderungen an Fachkenntnisse, differenzierte gärtnerische
Fachkenntnisse für Stauden und Gehölze zwingend erforderlich

Hoher Einsatz von Sach- und Personalmitteln

Pflegekategorie 2:

Hohe Anforderungen an Fachkenntnisse, differenzierte gärtnerische
Fachkenntnisse für Stauden und Gehölze zwingend erforderlich.

Wirtschaflichter Einsatz von Sach- und Personalmitteln

Pflegekategorie 3:

Mittlere Anforderungen an Fachkenntnisse, gärtnerische Fachkenntnisse
für Gehölze erforderlich

Mittlerer Einsatz von Sach- und Personalmitteln

Interessiert sich ein Bewerber für mehrere Lose, kann er mehrere Lose
aus einer Pflegekategorie in einer Eigenerklärung nennen. Er hat pro
Pflegekategorie eine Eigenerklärung einzureichen. (max. 3
Eigenerklärungen).

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die
in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen,
werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

mindestens 2 Referenzen für eine dauerhafte Pflege über einen
Zeitraum von mindestens 1 Jahr

mindestens 2 ausgebildete Fachkräfte

Die Ausbildungen sind jeweils durch Vorlegen von Zeugnissen mit Abgabe
des Teilnahmeantrags nachzuweisen. Es werden keine Nachweise
nachgefordert.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/04/2017
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 24/04/2017
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Alle Ausschreibugnsunterlagen können unter der in Ziffer I.3) genannten
Stelle elektronisch angefordert werden.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Erkennt ein Interessierter Verstöße gegen Vergabevorschriften, so hat
er diese spätestens innerhalb von 14 Kalendertagen nach
Kenntniserlangung gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. §§ 134 und 160
Abs. 3 GWB bleiben unberührt. Ein Nachprüfungsantrag zur Vergabekammer
ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der
Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen,
vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/03/2017

References

1. mailto:b.regenbrecht-winkler@eschborn.de?subject=TED
2. http://www.eschborn.de/
3. https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=6335-4
4. mailto:post@real-recht.de?subject=TED
5. http://www.real-recht.de/
6. mailto:post@real-recht.de?subject=TED
7. http://www.real-recht.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau