Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Elektrizität, Heizung, Sonnen- und Kernenergie
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017031609140009927 / 98658-2017
Veröffentlicht :
16.03.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
24.04.2017
Angebotsabgabe bis :
25.04.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
09300000 - Elektrizität, Heizung, Sonnen- und Kernenergie
DE-Hannover: Elektrizität, Heizung, Sonnen- und Kernenergie

2017/S 53/2017 98658

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Kommunale Wirtschafts- und Leistungsgesellschaft (KWL)
Arnswaldtstr. 28
Kontaktstelle(n): Kommunale Wirtschafts- und Leistungsgesellschaft
(KWL)
Zu Händen von: Herrn Hoppe
30159 Hannover
Deutschland
Telefon: +49 511/30285-0
E-Mail: [1]hoppe@nsgb.de
Fax: +49 511/30285-76

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: [2]www.kommunaleinkauf.de

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken: bi medien GmbH
Faluner Weg 33
24109 Kiel
Deutschland
Telefon: +49 431-535920
E-Mail: [3]info@bi-medien.de
Fax: +49 431-5359225
Internet-Adresse:
[4]https://service.bi-online.de/TenderDocuments/D428143587

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen
I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3)Haupttätigkeit(en)
Sonstige: kommunaler Verband
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber

Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
Auftraggeber: ja

Stadt Hameln
Rathausplatz 1
31785 Hameln
Deutschland

Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Lieferung von Wärmeenergie für das AEG und die IGS der Stadt Hameln im
Bundesland Niedersachsen, Lieferzeitraum 1.1.2019 31.12.2028.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Lieferauftrag
Kauf
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung:
Hameln.

NUTS-Code DE,DE9
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder
zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Wärmeenergie für die Heizzentralen des Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG)
und der Integrierten Gesamtschule (IGS) der Stadt Hameln im Bundesland
Niedersachsen
Lieferzeitraum vom 1.1.2019, 0:00 Uhr bis 31.12.2028, 24:00 Uhr mit
zweimaliger optionaler Verlängerungsoption um jeweils 5 Lieferjahre.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

09300000
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
Zu liefern ist die in den Liegenschaften jeweils benötigte
Wärmeenergie. Insgesamt beträgt der berechnete Wärmebedarf ca. 1 700
000 kWh/a. Davon entfällt auf das Albert-Einstein-Gymnasium ein
berechneter Wärmebedarf von ca. 600 000 kWh/a und auf die IGS ein
berechneter Wärmebedarf von ca. 1 100 000 kWh/a. Die benötigte
Heizleistung beträgt insgesamt ca. 1 600 kW. Davon entfällt auf das
Albert-Einstein-Gymnasium eine berechnete Heizleistung von ca. 600 kW
und auf die IGS eine berechnete Heizleistung von ca. 1 000 kW. Die
Vorlauftemperatur frei Übergabepunkt muss mindestens 75 Grad und
maximal 90 Grad betragen.
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 1.1.2019. Abschluss 31.12.2028

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Der Bieter hat in einem Vordruck (beigefügt als
Anlage 2 zur Leistungsbeschreibung) namentlich eine
Ansprechperson nebst Vertretung zu benennen.
Ferner muss er in dem Vordruck Angaben zum Unternehmen und eine
Darstellung der im Wesentlichen in den letzten Jahren erbrachten
Leistungen in vergleichbarer Größenordnung in die Referenzliste
eintragen.
Ferner ist zu erklären, dass sich der Bieter an keinerlei
kartellrechtswidrigen oder ettbewerbsbeschränkenden Abreden oder
Handlungen beteiligt hat und dass keinerlei Änderungen an den
Ausschreibungsunterlagen
vorgenommen wurden.
Auf Verlangen der ausschreibenden Stelle ist ein aktueller
aussagekräftiger Geschäftsbericht in
deutscher Sprache bzw. in deutscher Übersetzung nachzureichen.
Hinweis: Sollten einzureichende Unterlagen (Nachweise/Erklärungen u.
ä.) bei Angebotsabgabe
fehlen, behält sich die Vergabestelle vor, diese kurzfristig am Tage
der Angebotsabgabe
nachzufordern. Soweit eine Nachforderung erforderlich sein sollte,
müssen die fehlenden Unterlagen/
Erklärungen am gleichen Tag per E-Mail oder Fax vorab nachgereicht
werden. Die nachträgliche Übersendung
der Originale auf dem Postweg ist jedoch zwingend erforderlich.
Wegen näherer Einzelheiten wird auf die Leistungsbeschreibung
verwiesen.
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen:
Siehe III 2.2.
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
EV/001
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die
Einsichtnahme: 24.4.2017
Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
25.4.2017
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
bis: 31.5.2017
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 26.4.2017

Ort:

Hannover.
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur
Verfügung unter -(URL):

[5]https://service.bi-online.de/TenderDocuments/D428143587
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft,
Arbeit und Verkehr
Regierungsvertretung Lüneburg, Auf der Hude 2, 21339 Lüneburg
21339 Lüneburg
Deutschland
Fax: +49 4131/15-2943
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14.3.2017

References

1. mailto:hoppe@nsgb.de?subject=TED
2. http://www.kommunaleinkauf.de/
3. mailto:info@bi-medien.de?subject=TED
4. https://service.bi-online.de/TenderDocuments/D428143587
5. https://service.bi-online.de/TenderDocuments/D428143587

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau